Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Abend Sven, ich möchte auch nochmal meine Bewunderung für dieses Projekt und deine Begeisterung für selbiges aussprechen. Tip Top deine Arbeit die du verrichtest, ich glaube, dass sich da ein paar Facharbeiter von dir eine Scheibe abschneiden könnten. Und ich möchte mal dazu sagen, dass ich als Lehrling mir selbstverständlich auch eine Scheibe abschneiden kann. Und zu der Sache mit den Computern: Ich habe mich neulich erst sehr lange mit einem unserer Facharbeiter unterhalten über das Them…

  • Hallo Marko, Das Handy-Bild ist zwar nicht hochqualitativ, aber trotz alle dem ein schöner Anblick, sie an einer Stelle zu sehen, wo sie wohl mal gestanden hat. Und das hat sie bestimmt während ihres Dienstes auf der KF-Linie. Leider ist sie da auch die letzte "Überlebende", viele Lok's der Baureihe 99 die in Ingrid Berg's Büchern zu sehen sind leider verschrottet oder gar während des Krieges zerstört worden... Aber zurück zu dem eigentlichen Thema! Sehr schöne Sache auf jeden Fall! Grüße Paul

  • Hallo Marko! Soeben ärgere ich mich sehr, dass ich am Wochenende keine Zeit gefunden habe, mir das anzusehen. Ich wäre sehr gerne dabei gewesen... Aber es freut mich sehr zu hören, dass 99 715 "ihren Weg zurück gefunden hat" . Wenn auch nur für 3 Tage. Viele Grüße Paul

  • 99 4011

    99 715 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Eckhard, Ich denke du meinst nicht nur die mit den Raubtiernamen, sondern alle, oder? Zu den T-64, Leoparden, M1 Abrams und anderen Kampfpanzern gibt es andere Foren, da bin ich ganz auf deiner Seite. Aber zu dem "Panzer" 99 4011: Ich kann sehr gut nachvollziehen, warum sie so heißt, alleine der Anblick ist unvergleichbar. Finde ich zumindest. Gruß Paul

  • Hallo Lenni! Ich bedanke mich recht herzlich für das Hinweisen auf diesen groben Fehler Ich korrigiere ihn sofort. Paul

  • Hallo in die Runde und einen schönen guten Abend! Ich hatte die letzten zwei Wochen Urlaub und war unter anderem auf dem ehemaligen Verschiebebahnhof Tempelhof in Berlin. Ohne den Hinweis meiner Tante wäre ich aber nie auf die Idee gekommen mich dort einmal umzuschauen, da ich nicht einmal wusste, dass es diesen Bahnhof gab. Nicht verwunderlich, ich habe zu seiner Stillegung noch lange nicht gelebt... Kommen wir aber zu der Geschichte: 1889 fertiggestellt als Rangierbahnhof war er einer der größ…

  • Lost Places Eisenbahn

    99 715 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Alexander, Ich finde das Thema großartig, da ich quasi an einer solchen Strecke aufgewachsen bin. Wenn ich denn endlich mal wieder Zeit finde mit dem Fotoapparat loszuziehen und die Strecke abzuwandern, werde ich ein paar Bilder wohl auch hier einstellen. Wie gesagt, das Thema ist Top! Gruß Paul Edit: Rechtschreib bzw. Grammatikfehler korrigiert...

  • Hallo Sven! Ich bedanke mich sehr bei dir, dass du dir die Zeit genommen hast mir das zu erklären. Nun weiß ich bescheid und tappe nicht mehr im dunkeln mit dieser Frage. Hast du etwas in der Richtung Metallbearbeitung gelernt oder studiert? Du hast sehr viel Ahnung, was dir in dem was du tust garantiert nicht im Wege steht, wie man sieht . Ich lese sehr gerne deine ausgezeichnete Beschreibung von deinen Arbeiten. Die Bilder sind wunderbar gemacht und man erkennt vieles. Da ich so ähnliche Arbei…

  • Hallo Sven! Es interessiert mich schon seit sehr langem warum du das Elektroden-Hand-Schweißverfahren wählst für deine Arbeiten. Ich bin Metallbauer für Konstruktionstechnik (beziehungsweise bin ein angehender solcher) und es brachte mich schon seit langem zum nachdenken, warum ausgerechnet diese Methode verwendet wird. Ich bitte um Entschuldigung wenn ich das eigentlich wissen sollte, aber da wir bei uns im Betrieb nur MAG, MIG oder WIG schweißen, weiß ich reichlich wenig vom Elektrode-Hand-Sch…

  • Museumseisenbahnverein Uckro

    99 715 - - Bimmelbahn auf 1435 mm

    Beitrag

    Hallo, Ich hab zwar meine Meinung schon kund gegeben und musste auch hin nehmen, das Railfox nicht damit einverstanden war, schreibe aber dennoch noch einmal. Auch auf die Gefahr hin, dass ich noch einmal einstecken muss... Also, ich habe ja schon geschrieben, wie einige andere auch, dass man es dennoch probieren sollte. In der Ausbildung sagt man mir auch ständig: Probieren geht über studieren. Und auch wichtig ist, dass man es vorher nicht gleich in eine "Schublade" des Scheiterns steckt. Klar…

  • Museumseisenbahnverein Uckro

    99 715 - - Bimmelbahn auf 1435 mm

    Beitrag

    Hallo, In meinen Augen ist es falsch eine Prognose zu geben, wo das Projekt noch nicht einmal läuft. Zukunft ist ein formbares Medium und deshalb immer sehr schwer vorherzusehen. Wichtig ist: Man hat den Mut es zu probieren, auch wenn es vielleicht aussichtslos ist. Aber probieren geht über studieren und wie Rolf schon schrieb: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Doch auch gescheiterte Bahnen sind wertvoll: An deren scheitern lernt man dazu, was man flasch und richtig machen kann. Ich wünsche den…

  • Hallo Rolf, Ist es denn nicht aber egal was man macht? Baut man Bundesstraßen für den LKW-Verkehr aus stört es die Leute wegen erhöhten Straßenlärm und wenn man Schienentrassen ausbaut, stört es die Leute genau so, nur das es hier die Güterzüge sind und nicht die LKW. So ist es dann wie mit der Energie: Atom- und Braunkohlekraftwerke wollen wir nicht! Wir wollen saubere Energie wie Windkraft! Aber Moment mal... Windkraftanlagen töten ja so viele Vögel jährlich und die Flügel stören wenn die Scha…

  • Danke an alle bisherigen Antworten, egal ob ausführlich oder weniger ausführlich, sie waren sehr hilfreich! Ich muss sagen, dass es mich schon erschreckt, dass die DB einen Plan zur Stilllegung einzelner Strecken hatte (siehe Mora C). Klar, warum etwas betreiben was sich nicht rentiert? Aber rechtzeitig zu investieren, darüber hat damals keiner nachgedacht? Ich meine die DB hat sich ins eigene Fleisch geschnitten damit, einen wichtigen Wirtschaftsweg (nämlich den über die Schiene) einfach kurzer…

  • Hallo ins Forum! Ich habe gerade einige Threads angelesen, in denen die Suche meinte, dass da dieses Thema aufgegriffen wird. Habe aber dennoch nichts direkt zu meiner Frage gefunden. Ich habe mir mal vor einiger Zeit die Statistiken der DB und der DR in den letzten 40 Jahren angesehen, verglichen, versucht zu verstehen und versucht ein Fazit zu ziehen. Fast erfolglos. Eine Erkenntnis ist haften geblieben: Der Rückgang des Gütertransportes zur Schiene ist erschreckend zurück gegangen in den letz…

  • Sturm "Friederike"

    99 715 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Lößnitzgrundbahn schrieb vor kurzem auf Facebook: "ACHTUNG SCHÜLER! Aufgrund der umfangreichen Sturmschäden muss die Strecke vor Wiederaufnahme der Zugverkehrs geprüft werden. Deshalb verkehrt der Zug 05.15 Uhr ab Radebeul sowie 06.25 Uhr ab Radeburg vorausschtlich im Schienenersatzverkehr. Bitte findet Euch an den entsprechenden und bereits bekannten Bushaltestellen ein bzw. informert Euch noch einmal an dieser Stelle. Wir haben verständlicher Weise derzeit noch keine Zusage seitens der Busunte…

  • Sächsische VIII K

    99 715 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Matthias, Jetzt mal davon ausgegangen sie würde in Sachsen fahren und wäre zugekauft. Eine unqualifizierte Frage: Sehe ich es falsch, wenn ich sage, dass es dann trotzdem nur eine VII K ist, weil sie ja eigentlich irgendwie doch zur Baureihe 99.73-76 gehört? Oder ist das einfach nur Ansichtssache ob man die BDZ-Serie 600.76 als VIII K bezeichnet? Oder ist es klüger zu sagen sie nicht einzuordnen, weil sie eine tschechische Baureihe ist und daher nicht so ganz ins deutsche Einheitslok-Schem…

  • Sächsische VIII K

    99 715 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Eckhard! Nach einiger Unterhaltung mit meinem großen Bruder ist ihm der Begriff VIII K nicht wirklich bekannt, eher mehr Reko-VII K. Wobei, wie mein Bruder meinte, sä. VII K auch schon (fast) falsch ist, weil sie aus dem Zeitalter Stammte, als es die Sächsische Staatseisenbahn nicht mehr gab. Ab dem 01. April 1920 wurde die Sächsische Staatseisenbahn nämlich der DR eingegliedert. ABER: Durch den schon mehrfach genannten Volksmund wurde die Baureihe 99.73 - 76 (produziert zwischen 1928 und …

  • Ich noch mal kurz Laut dem Verstorbenen Altkanzler sollten die Landschaften Blühen, richtig, trotzdem ist bei uns die von dir angesprochene Infrastruktur, auf dem Lande zumindest, teilweise stark zurück oder, wie meine Eltern gerne zu sagen Pflegen, "Original". Ich meine, in Sohra (liegt zwischen Pretzschendorf und Niederbobritzsch) hätte man bis vor zwei Jahren nur eine Stopfmaschine und Gleise bestellen müssen und man hätte dort einwandfrei Gleise verlegen können, sagte mein großer Bruder, Sch…

  • Hallo Postmeister! Aber doch dann nur die Strecke zwischen Bf Friedersdorf und Ortseingang Pretzschendorf, oder? Geht für mich jetzt nicht so eindeutig aus dem Plan hervor, aber wenn nur das Stück gemeint ist, dann hast du natürlich recht. Und wenn man dann noch weiter fahren will müsste man durch den Bahnhofswald nach Oberbobritzsch und dort dann wieder auf den Bahndamm. Ab da wird es zwar ganz schön anstrengend, aber es geht. Aber als Radwanderweg wurde eigentlich nur das Stück zwischen Friede…

  • Hallo alle miteinander! Ich habe eben noch auf meiner Platte herumgestöbert und noch ein paar Bilder von meiner "Streckenwanderung" zwischen Oberbobritzsch und Friedersdorf gefunden. Dazu möchte ich sagen, dass sie nur zur Ergänzung des schon vorherig geschriebenen dienen. Also dann mal los: bimmelbahn-forum.de/index.php?…d21ef610979fc2b52ed1afccb Friedersdorfer Bahnhof, Blick aus Richtung Oberbobritzsch. bimmelbahn-forum.de/index.php?…d21ef610979fc2b52ed1afccb Blick von Friedersdorf auf den Bah…