Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 701.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Als 99 783 noch dampfte ...

    99 572 - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, eine Dampfstrahlpumpe ist ein übler "Dampffresser"...sollte man nur einsetzen, wenn es von Vorteil ist. Kann ich auch aus dem Schiffsbetrieb berichten. Nun fördert unsere Maschinenspeisepumpe nicht ganz so warmes Wasser wie die Speisepumpe der Einheitslok, weit weniger als der Injektor bringt, die kontinuierliche Fördermenge ist jedoch genau passend für den Betrieb. Gruß Micha

  • Hallo, dass Brückenbauthema ist nunmehr geklärt. Die Gründe hat Gerd genannt. Die Zeiten, wo "Staatsbahn" sich einfach nimmt, was sie für nötig hält, sind vorbei. Selbst die K.Sächs.Sts.E.B musste zum Bau der Strecke mit jedem Grundstückseigentümer eine Lösung für den Grunderwerb finden. Das die DR sich später einfach nahm, was sie wollte, hat wohl das Samenkorn für die heutige Situation gelegt. Seit einfach froh, dass die Strecke aufgebaut wurde...einen Radweg auf dem Streckenplanum haben schli…

  • ...die Arbeitswelt hinterlässt ihre Spuren selbst in den Köpfen der kleinsten Arbeitstiere...sie sehen sich selbst schon als Kostenfaktor! Was habt ihr nur gegen Arbeitsplätze??? Warum immer an diesem Ende sparen??? Wir leben alle von Arbeit...die einen von ihrer, die anderen von anderer Leute Arbeit... Gruß Micha

  • Hallo, wen wollt ihr denn mit "ÖPNV" auf die schmale Schiene locken? Wo seht ihr ein Verkehrsbedürfnis bei der einheimischen Bevölkerung? Wie kommt der Bahngast im ländlichen Raum vom Bahnhof anschließend zu seinem Ziel? Welcher Gymnasiast wird vom Dippoldiswalder Bahnhof zu seiner Bildungsstätte wandern? Um Einkaufsmöglichkeiten zu erschließen, müssten an geigneter Stelle zusätzliche Haltestellen eingerichtet werden...was wieder die Fahrzeiten in die Länge zieht. Ich denke, die Bahnen sollten s…

  • Betrieb bei der Fichtelbergbahn

    99 572 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Kay, weder die 608, noch die 747 haben neue Kessel. Gruß Micha

  • Betrieb bei der Fichtelbergbahn

    99 572 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Und der aufgearbeitete Stangensatz ist zum Anbau bereitgelegt.

  • Hallo Achim, es geht um die 99 793... ;-)... Und wer drei weitere Schilder möchte, darf die bestimmt jederzeit mitbringen ;-) Gruß Micha

  • Spur IIe

    99 572 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Hallo Robby, na das sieht schon Klasse aus! Ich freue mich auf die weitere Dokumentation! Gruß Micha

  • Cranzahl - Oberwiesenthal 1986 - 1990

    99 572 - - Historisch

    Beitrag

    Hallo, zur 99 781 kann ich ein Foto vom 16. November 1991 beitragen...sie scheint kurz vor der Abreise zu stehen... 33990096bo.jpg Gruß Micha

  • Hallo, für Oktober stehen einige Sonderfahrten im Plan der Weißeritztalbahn. Wie Eckhard schon mitteilte, am kommenden Wochenende Betrieb mit 2 Zügen. 33989490rb.jpg Foto: 13. Juli 2018 Termine am Samstag, den 6. Oktober: - Osterzgebirgische Kräutertour... mit Dampfzug und hist. Bus nach Altenberg (Anmeldung über SDG, 035207 89290) - zudem findet in Obercarsdorf das Herbst- und Kartoffelfest, sowie das Herbstfest auf dem Pferdehof Göbel statt. Freitag, den 12. Oktober: Märchenzug (Anmeldung über…

  • Hallo, ich habe mir gestern die aktuelle Situation am Schmiedeberger Viadukt angesehen. Wir hatten uns ja vor einiger Zeit zum Thema ausgetauscht. 33982656yu.jpg 33982657ou.jpg Gruß Micha

  • Freital-Hainsberg - Kurort Kipsdorf 1985 - 1990

    99 572 - - Historisch

    Beitrag

    Hallo, dass besagte Haus wird/ wurde renoviert...zur Eröffnung der Bahnstrecke letztes Jahr nutzten einige Fotografen das Baugerüst. Schlimmer steht es um das alte Haus links im Bild, es wurde abgerissen. Achim, Dir herzlichen Dank für diese wunderbaren Bilder! Gruß Micha

  • Dampfschiffahrt

    99 572 - - Über den Tellerrand geschaut

    Beitrag

    Leider ist das so...

  • Hallo, zum Verbotsschild: Es ist nun so, dass sich an den Bahnübergängen unmittelbar Privatgrundstücke anschließen...auch wenn weder Zaun noch Tor dort stehen... Und wie bereits angesprochen, wurde geparkt, wo immer es ging...Weg, Garage, direkt vorm Haus...mal eben für's Foto... Einfach mal dran denken, dass Privatssphäre, Rasen und Wegflächen unter solchen "Flashmobs" leiden... Gruß Micha

  • Ausfahrt Seifersdorf

    99 572 - - Fotoecke

    Beitrag

    ...hab heut die reine Altbaugarnitur mit 99 777 gesehen...Klasse!!! Gruß Micha Admin: Entweder können oder wollen einige User hier nicht, damit ist dieses Off-Topic beendet!

  • Hallo, die Bügel dienten der Aufnahme von Zahnstangenwinden. Die Klappen/ Einsätze ermöglichten einen einfacheren Zugang zu den Speiseventilen. Anfangs waren die Wasserkästen durchgängig. Später wurden dann die Speiseventile auf den kleinen Dom hinter den Schornstein verlegt. Bei den Neubaukesseln fiehl dieser kleine Dom weg, die Speiseventile wurden dann direkt am Kesselscheitelbefestigt. Gruß Micha

  • Museumseisenbahnverein Uckro

    99 572 - - Bimmelbahn auf 1435 mm

    Beitrag

    Hallo, eine Vereinsgründung unterliegt der entsprechenden Gesetzgebung. Wenn die Vorraussetzungen dafür gegeben sind, gehts los. Eine Kartellbehörde ala "railfox" gibt es nicht. Mehr gibt es da nicht zu sagen. Geschichten um Fördertöpfe werden überbewertet, schön wäre es aber. Gruß Micha

  • ...es zieht das Dampfross und das Erlebnis Schmalspurbahn heist: ...reisen wie zu vergangenen Zeiten. Das motiviert die Gäste auch ganz andere Fahrpreise zu zahlen, als beim "normalen" ÖPNV üblich. Was den Fahrplan anbelangt, so darf man auch etwas kreativ sein...es gibt Stationen...dann klappt es auch mit den Verweilzeiten... zum Beispiel die Relation Obercarsdorf- Kipsdorf- Obercarsdorf...eine erlebnisreiche Stunde Bahnfahrt...und danach gehts in den Gasthof Obercarsdorf an den Mittagstisch...…

  • Hallo Benjamin, wie funktioniert denn das mit dem Flieger? Mein Vorschlag: Reise Freitag an, mache Samstag und Sonntagvormittag gemütlich nen Dampfbahntag und fahre entspannt zurück nach Berlin. Samstagabend vllt. noch Sauna... Ist stressfrei mit Mehrwert an Erlebnissen und Erholung, denk ich... Gruß Micha

  • Hallo, irgendwie versteh ich beide Seiten...zumal ja auch Interessen der Anlieger betroffen sind. Früher ist da die BR 112 hochgefahren...der Lokführer war in der "Mitte" relativ gut geschützt und die Maschine hatte auch einiges an Festigkeit zu bieten. Neben den Vorteilen moderner Triebwagen, tritt hier eben auch ein Nachteil offen zu Tage. Man arbeitet also am Problem, bleibt zu hoffen, dass sich Lösungen finden, die auch dem Landschaftsbild nicht schaden. Gruß Micha