Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Holger, ja es geht schrittweise voran in Naumburg und Bad Kösen: Seien es nun verkehrlich die 2 Abschnitte der Verlängerung der Naumburger Straßenbahn oder die Sanierung des Kösener Bahnhofs. Hier wurden von der Kommunalpolitik die richtigen Projekte gefördert. Außerdem wurden weitere touristische Anreize geschaffen, welche einen Besuch der Region lohnenswert machen. Die Homepage der Naumburger Straßenbahn informiert: Seit dem 1. Oktober 2018 gibt es in Naumburg und Umgebung eine neue Kurk…

  • Hallo, der modernisierte Bahnhof Bad Kösen ist nach jahrelangen Arbeiten gestern offiziell eingeweiht worden. Den Gästen stehen nun unter anderem Park-&-Ride-Parkplätze, Platz für Fahrräder, ein öffentliches WC in der Wartehalle und ab nächstem Jahr eine Touristeninformation zur Verfügung. Die Stadt Naumburg hatte 2012 das fast komplett zerfallene Gebäude von einem Investor gekauft, um damit den Gästen einen vernünftigen Empfang im Kurort Bad Kösen bereiten zu können. Ein Teil des alten Bahnhofs…

  • Hallo, das christliche Bild des vorherigen Beitrages passt ja zur (Vor-)Weihnachtszeit und deshalb möchte ich hier im Forum einige Bilder vom gestrigen Tag zeigen. Die IG Schienenverkehr Ostfriesland fuhr einen Sonderzug von Rheine nach Wernigerode, wo der Weihnachtsmarkt besucht werden konnte. Ob für die Besucher allerdings christliche oder doch eher prozentuale Werte im Vordergrund standen, möchte ich hier nicht abschließend beurteilen wollen. Bespannt war der Zug mit der 218 472-9 der Power R…

  • Torfbahnen in Holstein

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Moin, am letzten Samstag unternahm die DL6 "13", welche sonst bei der Torfbahn im Himmelmoor beheimatet ist und früher bei den Meiners-Torfwerken im Einsatz stand, einen Ausflug zu Herrn Möller nach Floggensee bei Neritz, welches sich etwa 5 Kilometer nördlich von Bargteheide befindet. In Floggensee befindet sich die Hühnerfarm von Herrn Möller. Der entstehende Hühnermist wird noch heute mit einer Feldbahn zwischen Stallgebäude und einem Lagerplatz transportiert. Die Länge der Feldbahn beträgt e…

  • [HU] Mátravasút Gyöngyös

    rekok73 - - Ausland

    Beitrag

    Hallo, da von den ausgewiesenen Ungarn-Spezialisten hier im Forum noch keine Meldung zum Thema kam, möchte ich darauf hinweisen, dass am Freitag, 30. November 2018 die feierliche Wiederinbetriebnahme des sanierten Streckenastes Gyöngyös - Gyöngyössolymos - Szalajka-ház erfolgte. Die Sanierung hat 445 Millionen Forint (ca. 1,38 Millionen Euro) gekostet. "In Ungarn gab es tausende Kilometer Schmalspurbahnen, die in den letzten Jahrzehnten ihre ursprüngliche Funktion verloren haben. Gleichzeitig ka…

  • Hallo Stefan, normalerweise kann man bis Aschersleben über die B6n fahren und von dort über die B180 mit ihren Ortsumgehungen. Am Wochenende ist dort kaum LKW-Verkehr und dann fährt es sich gut. Von den Umleitungen wurde ich dann doch überrascht, aber wir sind trotzdem innerhalb 2 Stunden in Naumburg gewesen. Die A14 mit ihren ewigen Baustellen mag ich gar nicht. Die vermeide ich selbst bei unseren regelmäßigen Touren zum Petersberg. Übrigens bin ich froh, dass es mir mein Dienstplan und das ges…

  • Hallo Holger, ich kann Deine Argumente gut nachvollziehen. Selbst von Wernigerode ist die Hin- und Rückfahrt an einem Tag eine Herausforderung. Straßensperren auf der Bundesstraße bei Eisleben und Freyburg mit Umleitungen über übelste Dorfstraßen machen die Fahrt zu einem Erlebnis der besonderen Art. Am Beginn der Umleitungsstrecken hat man die Schilder vergessen : "Nur mit Allradantrieb befahrbar." Ein Tagesausflug mit dem Zug kann man vergessen, ist man doch stundenlang pro Richtung unterwegs …

  • Moin, ich wollte heute mit Familie zum HohneHof fahren. Unterwegs fing es in den Bergen aber stark an, zu regnen. Das Ersatzprogramm für Kurzentschlossene lautete also nun Bahnhofsbaude Schierke. Dort gönnten wir uns Mittagessen und vor allem wärmende Getränke. Während des Aufenthaltes konnte beim Blick aus dem Fenster die Einfahrt des Zuges 8927 beobachtet werden, welcher mit 99 7232 bespannt war. Wir konnten die Fahrgäste zählen. Immerhin bevölkerte ein Fahrgast den Zug. In Schierke stiegen no…

  • Hallo liebe Freunde der Naumburger Straßenbahn, gestern besuchten wir den Weihnachtsmarkt und die Veranstaltung "Weihnachtliches in den Höfen" in Naumburg. Ich hatte nur mein Smartphone mitgenommen. Den entstandenen Bildbericht möchte ich euch aber trotzdem nicht vorenthalten. In Naumburg eingetroffen, nutzten wir gleich die Möglichkeit, mit der Straßenbahn in die Altstadt zu fahren. Diese Aufgabe übernahm der Lowa-Tw 29 (Baujahr 1955). Hier ist er an der neuen Endhaltestelle auf dem Bahnhofsvor…

  • Torfbahnen in Holstein

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Moin, da hier ja an anderer Stelle eifrig über einen Imagefilm einer dampfbetriebenen Schmalspurbahn diskutiert wird, möchte ich an dieser Stelle auch den etwas umfangreicheren Imagefilm der Torfbahn Himmelmoor Quickborn verlinken. Er zeigt Szenen vom industriellen Torfabbau des Torfwerkes und von den Aktivitäten des heutigen Vereins. Jeder an solchen Bahnen interessierte Bahnfreund sollte bei diesem Film auf seine Kosten kommen. youtube.com/watch?v=gMHApLCpG6I Die Aktivitäten der letzten Wochen…

  • Hallo Ralf, danke für den schönen Bilderbogen. An vielen der Fotopunkte bin ich auch schon gewesen bzw. komme regelmäßig dort vorbei. Freue mich auf Fortsetzungen von Dir. Eine meiner Lieblingsstellen war in den letzten Jahren das Motiv der Kurve unterhalb des Hotels Drei Annen, wo der Zug auf dem Durchlass das Drängetalwasser überquert. Viele Grüße von Wernigerode nach Wolfenbüttel, René

  • Im Harz 1988 - 1990

    rekok73 - - Historisch

    Beitrag

    Hallo Achim, danke für den zweiten Teil Deines historischen Berichtes. Sehr schöne Bilder und Erinnerungen. Da er zeitlich an Deinen Thread anschließt, darf ich bestimmt diesen Link setzen: Wernigerode - Schierke im Oktober 1991 Wünsche allen Lesern eine schöne Zeit... und da Reiner hier im Thread bestimmt auch mal reinschaut: Schön, dass wir uns letzten Samstag in Harzburg getroffen haben. Hat mich sehr gefreut. Ich hoffe, dass Du gut wieder mit dem Rad nach Hause gekommen bist. Viele Grüße, Re…

  • Torfbahnen in Holstein

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo Holger, ich habe viele Fotomotive entdeckt, allerdings war die Zeit ein wenig knapp, denn nach Hause mussten wir ja auch noch fahren. Im Hinterkopf sind sie aber gespeichert. Meiner Kleinen hat es sehr gefallen. Ob sie süchtig wird, dass kann nur die Zukunft zeigen. Für kleine Bahnen interessiert sie sich ja, was sie z.B. im letzten Jahr bei der Parkeisenbahn Vatterode gezeigt hat. Seit Jahren haben wir einen starken Drang in Richtung Norden, verbringen meist unseren Urlaub an der schleswi…

  • Torfbahnen in Holstein

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Moin leeve Lüüt, am vergangenen Samstag bin ich mit meiner Familie von Wernigerode aus in den Norden gestartet. Zunächst steuerten wir den Klövensteen in Hamburg an, denn meine Tochter wollte gerne mit dem Pony durch den Wald reiten und außerdem haben wir noch das dortige Wildgehege besucht. Danach fuhren wir zum Hotel in Ellerau und am Abend nach Barmstedt. In der Kulturschusterei in Barmstedt, einer gemütlichen Location, gab am Abend "Die Tüdelband" aus Hamburg ein Gastspiel. Es war ein sehr k…

  • Hallo, am 12. Oktober 2018 holte ich mit meiner Tochter meine Frau vom Zug in Naumburg (Saale) Hbf ab. Kurz vor der Ankunft filmte ich mit dem Smartphone die folgenden Szenen innerhalb kürzester Zeit. Das Wetter war sehr schön. Die Aufnahmen sind natürlich etwas wackelig, zeigen den aktuellen Betrieb am Bahnhof aber doch recht anschaulich. youtu.be/IiuOHmMnOtg Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich für einige Wochen aus dem Forum und gönne mir eine kleine Schaffenspause. Zur "Wilden Zicke" kom…

  • Hallo, am Endpunkt der Strecke wurde im Oktober begonnen, den bisher vorhandenen Haltepunkt zu einem kleinen Bahnhof umzubauen. Dafür wurden die geborgenen Materialien aus Diósd verwendet werden. Das folgende Bild zeigt den Arbeitszugeinsatz. 34129519zb.jpg Außerdem wurden im Oktober auf der kurzen Strecke Fotozüge gefahren. Dafür bot man den Fotografen entsprechende typische Motive einer Waldbahn, was in einem Arboretum natürlich gut möglich ist. Da ich auch im nächsten Jahr nicht nach Ungarn r…

  • Unterwegs im unteren Saaletal

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, heute war ich mit Familie wieder auf der Peißnitzinsel und habe ein paar herbstliche Impressionen mitgebracht. An erster Stelle stand nach Ankunft eine Mitfahrt mit der Parkeisenbahn. 34123198gn.jpeg Am Bahnhof Peißnitzbrücke waren herbsttypische Arbeiten zu erledigen. 34123202ky.jpeg Auch das Denkmal der ehemaligen Werklok der Ziegeleifeldbahn präsentiert sich nun im herbstlichen Umfeld. 34123211ef.jpeg Danach ging es zum Mittagessen in's Gartenrestaurant am Peißnitzhaus. Zur Verdauung w…

  • Torfbahnen in Holstein

    rekok73 - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo, heute möchte ich die Leser mal in fremde Gefilde entführen. Der Vorsitzende des Vereins Torfbahn Himmelmoor Herr Dan Zelck war mit der Diema-Lok 13 in Schweden bei der Torfbahn im Ryttarenmoor. Etwa 100 Kilometer Luftlinie in nordöstlicher Richtung von Göteborg entfernt befindet sich die Stadt Falköping. Hier endet nach 112 km die Bahnstrecke von Nässjö nach Falköping in deren Streckenkilometer 91 sich die Station Ryttaren befindet. Hier befindet sich ein Torfwerk mit entsprechender Torfb…

  • Hallo Holger, da Du die Unstrut als Wasserstraße für den Gütertransport erwähnst und auch dieses Thema ganz gut in diesen Thread über die Saale-Unstrut-Region passt, möchte ich einen kurzen Abriss zur Geschichte Geschichte präsentieren: Ende des 18. Jahrhunderts ließ der sächsische Kurfürst Friedrich August III. ein Projekt zur Schiffbarmachung der Unstrut ausarbeiten. Die Umsetzung erfolgte zwischen 1791 und 1795. Dadurch war es möglich, mit Schiffen zwischen Artern und der Unstrutmündung (und …

  • Ungarn: Wirtschaftsbahn von Balatonfenyves

    rekok73 - - Ausland

    Beitrag

    Hallo, zur Wiederholung aus einem anderen Thread wiederhole ich nochmals die folgende Aussage. Beim Fenyveser Schmalspurbahntag sagte der Bürgermeister Herr Lombár Gábor nach einer Pressemeldung vom 01. September 2018 (hirbalaton.hu): "Diese Schmalspurbahn ist seit 68 Jahren in Betrieb. Im September beginnen die Planungen für die Renovierung der Hauptlinie nach Somogyszentpál, und wir hoffen, dass die Bahn nach Csisztafürdő nach einer vorherigen Entscheidung der Regierung innerhalb weniger Jahre…