Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schmalspur-Neuheiten 2018

    V51 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Zitat von 99 246: „Wenn ich da an Rocos ÖBB Rh 399 denke, ein in jeder Hinsicht traumhaftes Modell! Schade, daß Tilligs und Liliputs Schmalspurdampfer und -diesel nicht auf diesem Niveau mithalten können. Aber für die 2095 läßt das natürlich hoffen! “ Hallo, klar die Liliput Dampfer können nicht mt der Roco 399 mithalten. Aber die letzten Liliput Entwicklungen, die Gmeinder und die kleine O&K Diesel, können sehr wohl mit Roco mithalten. Auf die Roco 2095 warte ich auch gespannt, ist schon vorbes…

  • Hallo 217 055, zumindestens verrät uns carbaseinen Vornamen Gruß Ralf

  • Fahrzeuge der Brohltalbahn

    V51 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Matthias, es gab schon Versuche die 99 637 zum Öchsle zu holen, aber die Hoffnung bleibt bestehen. Bei de 99 651 hat es ja auch Jahrzehte gedauert. Die V51 902 steht wenigsten in der Halle und macht optisch einen recht guten Eindruck. Das Sammelsorium wurde später noch erweitert. Alle Wagen Richtung Stadtauswärts waren nicht beim Öchsle. Der braune Haubenwagen Nachbau befand sich auch auf Rügen, zu Zeiten als Herr Schöntag dort das Sagen hatte. Ganz übel sehen auch die ex BOB Wagen aus. Ja…

  • Es gab im regionalen Fernsehen, Sender ?, einen Bericht über die Züge. Im November war ein Zug in Wolfsburg wo er der Presse und diversen Fernsehsendern präsentiert wurde und Sonderfahrten erfolgten. Es wurde auch berichtet das die Baureihe im September die Zulassung erhielt und die beiden Prototypen spätestens im Januar regelmässig im Linienverkehr verkehren. Gruß Ralf

  • Hallo Nuke, fer erste Zug ist bereits seit März 2017 auf Testfahrt. Die beiden Prototypen sind auf dem Netz der Eisenbahnen und Verkehrsbetrieben Elbe-Weser (EVB) zufinden, da dort auch die ersten Serienfahrzeuge ausgeliefert werden. Es wurden 14 Triebwagen bestellt, der letzte soll 2020 in Betrieb gehen. Gruß Ralf

  • Fahrzeuge der Brohltalbahn

    V51 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo railfox, nach Ende des Rhein - Neckar - Museums 1989, hatten die dortigen Verkehrbetriebe nicht wirklich interesse an den Erhalt der eigenen Fahrzeuge. So wurden in den folgenden Jahren etliche Fahrzeuge verkauft ode noch schlimmer verschrottet. Heute wäre es bestimmt toll wenn der Dampfzug der OEG einsetzbar wäre, wie z.B. in Darmstadt. Gruß Ralf

  • Fahrzeuge der Brohltalbahn

    V51 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Matthias, das Sammlungskonzept bei Öchsle bestand zu Anfang der Museumsbahn darin, erstmal überhaupt Fahrzeuge zu bekommen. Die Anliegergemeinden übernahmen von der DB die Anlagen mit der Auflage den Betrieb 1985 aufzunehmen. Die Fahrzeuge wurden von einigen Herren um Herrn Schöntag gekauft (Ausbahme die 3 RhB Wagen wurden durch den Eisenbahn Kurier gekauft, und die drei Haubendachwagen, angemietet von Eurovapor). Nach dieversen Problemen musste der Museumsbetrieb eingestellt werden. Die B…

  • Fahrzeuge der Brohltalbahn

    V51 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Matthias, die OEG Dampflok 102 befindet sich auch im Technoseum Mannheim, zur Zeit leider in einem nicht öffebtlichen Depot ausgelagert. Beide Lok sind Leigaben der OEG. Gruß Ralf

  • Hallo nuke, in Niedersachsen sind schon seit Herbst 2017 zwei Brennstoffzellentriebwagen von Alstom im Testeinsatz. Gruß Ralf

  • Hallo Rainer, vielen Dank für die Bilder des 3100. Ich war vor ein paar Jahren extra mal wegen des 3100 nach Mügeln gefahren, da ich den Wagen noch vom Öchsle kenne allerdings noch in braun, wollte ich ihn noch mal in grün ablichten, leider war er von drei Seiten umringt durch andere abgestellte Wagen. Gruß Ralf

  • Straßenbahn Leipzig

    V51 - - Über den Tellerrand geschaut

    Beitrag

    Hallo, das alte Museum ist viel zu klein, es platzt aus allen Nähten weshalb auch etliche Historische Fahrzeuge auf anderen Btf untergestellt sind. Im neuen Standort ist viel mehr Platz und dazu noch relativ Bahnhofsnah. Gruß Ralf

  • Ich hat es befürchtet, auch der 5090 wird im DR Design fahren. Ich hätte mir da eher eine farliche Inovation gewünscht. So sieht ein reöativ neues Fahrzeug gleich alt ausm dem 3100 wird dann wohl das gleiche Schicksal erleiden. Hallo Thomas, der 3100 behielt beim Öchsle seine Nummer, es wurde der Rest der Beschriftung auf DB Epoche III geändert. In der Epoche II stand bei der DB hinter der Wagennummer die Abkürzung derBundesbahn Direktion Stg = BD Stuttgart. Die Typbezeichnung KB4i stand unter d…

  • Hallo Matthias, genau diesen Tw meine ich, leider habe ich meine Analogbilder noch immer nicht in digital. Der 5090 15 soll sogar schon als ETS gedient haben. Der ex ex 5090 16 wurde in einen ATw umgebaut. Alle anderen werden noch benötigt. Es werden weniger ex 5090 benötigt, da die NÖVOG eine Strecke eingestellt und eine weitere bis auf unter 4 Km verkürst hat, durch die neuen E-Triebwagen die durch die NÖVOG beschsft wurden werden auch keine 5090 er mehr auf der Marizellerbahn benötigt. Die Zi…

  • Ein ehemaliger ÖBB 5090 auf dem Wilden Robert, dass ist ja mal eine schöne Abwechslung. Schade das der Talbot Tw ( ex KOK, ex Zillertal, ex Öchsle ) dort nicht zum Einsatz kam und jetzt in Prora verkammelt. Gruß Ralf

  • 99 594 im Dampflokwerk Meiningen

    V51 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Müsste die Lok nicht im recht guten Zustand sein? Herr Schöntag hatte die Lok doch in Osteuropa Hauptuntersuchen lassen bevor sie nach Rügen kam.

  • Hallo Lenni, eine Tss5 ist in Sachsen eine VI K. In Württemberg wurden die Lokbezeichnungen nicht durchgenummert, sondern ergibt sich die Abkürzung die Bauart. T = Tenderlok ss = sehr schmal ( 750 mm) S = schmal (1000 mm) 5 = Anzahl der Achsen.

  • Die Tssd sollte eigentlich nur Vorwärts fahren, weshalb in Biberach und Ochsenhausen Drehscheiben vorhanden waren. Die Drehscheiben wurden später entfernt, da die gebrauchten Tss5 (dem Öchsle gönnte die DRG keine Neubauloks sondern nur gebrauchtes aus Sachsen) nicht mehr gedreht wurden. Gruß Ralf

  • Hallo Saarsachse, eine Tssd und eine IV K konte man 1990 beim Öchsle beide im Betrieb erleben. Leider hatte ich damals die IV K nur kalt erlebt. Gruß Ralf

  • Hallo ich finde es sehr schön das Zeunert´s Schmalspurbahnen weiter geht. Allerdings finde ich es schade, dass man den Abonenten bisher nicht informiert hat. Das Herr Wolfgang Zeunert verstorben ist habe ich auch erst durch Frank Tümmeler von Schmalspurbedarf.de erfahren. Gruß Ralf

  • Hallo Norman, siehe hier gi-modell.de/ Gruß Ralf