Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 69.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sehr schöne Bilder! Vielen Dank fürs teilhaben... Da wär ich auch gern dabei gewesen aber erstens wußte ich nix davon und zweitens war ich auf Arbeit ein paar Kilometer weiter östlich auf der Mittelschwabenbahn... Grüße Jörg

  • Feldbahnlok Ns1 in Funktion

    Posten 15 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Hallo Gerd, was lese ich da 1:120 ?!?!?!?!?!? Jetzt bin ich völlig platt....... und fährt noch besser als die 1:87´er! Mein allerhöchster Respekt vor dieser Arbeit! Ich baue zwar auch viel und auch gerne kleines "Gelumps" aber bei Motoren, Getrieben und Co bin ich raus.... Von daher weiß ich auch nicht was solche kleinen Motörchen vertragen Mein Interesse an deinem 1:87 Modell kennste ja, von daher will ich hier nicht weiter rum schwafeln und bin auf die weiteren Fortschritte gespannt Grüße Jörg

  • Feldbahnlok Ns1 in Funktion

    Posten 15 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Hallo Toni, da fällt mir ja auch gleich die Kinnlade runter ... Was für ein kleines geiles Teilchen ist das denn geworden! Die fällt gleich in den "Will haben!!!" -Bereich! Allerdings müsste sie dann auf 3 V gedrosselt werden, da der restliche Fuhrpark von Busch ist.... Also Gerd hat ganze Arbeit geleistet! Respekt Grüße Jörg

  • Hallo Joachim, WAS FÜR EIN SCHMUCKSTÜCK !!! Da möchte man sofort umsteigen.... Ich bin begeistert und muß sagen , der Zeitaufwand hat sich gelohnt! Grüße Jörg

  • Admin: Kommentar in Smalltalk kopiert... Um meine Anfrage noch ein wenig zu konkretisieren: Es geht nicht darum, daß sich ein zwei Modelleisenbahner einen Traum erfüllen wollen! Dieses Projekt dient sozusagen der Allgemeinheit! Sollte ein Modell zustande kommen, können dieses auch andere erwerben! Viele Grüße Jörg

  • Hallo Eisenbahnfreunde! Nun möchte ich auch noch einmal hier im Forum wie in ein paar anderen eine konkrete Anfrage stellen! Genau geht es um den derzeit in einer Hinterecke im Bw Arnstadt stehenden Kohlekran! Hier habe ich mal ein Bild aus besseren Tagen vom Bw Naumburg als er dort noch aktiv war 1329__026jto1u.jpg Dieser Kohlekran soll in einem Gemeinschaftsprojekt als Modell in H0 entstehen! Leider finden sich zu diesem Typ in der Literatur kaum Daten. Eine Übersichtsskizze mit zwei drei Grun…

  • Zitat von Rolf: „ ...aber erstens ist die DDR nicht das Maß der Dinge, denn in einer sozialistischen Planwirtschaft hatte "Werbung" einen ganz anderen Stellenwert als im Rest der Welt und zum anderen ist gerade für den TW 17 die DDR ja auch nur eine Episode. Das Fahrzeug wird vor 1949 bestimmt Werbeträger gewesen sein und die aktuelle Werbung ist optisch an die Zeit vor 1949 angelehnt..... Wen es stört, der möge der Bahn ein "werbefreies" Fahrzeug finanzieren...... Gruß, Rolf “ Moin, das mag ja …

  • Hallo Martin und Brummel, schön das es euch gut geht, habe mich sehr über die Bilder gefreut, gerne mehr davon Grüße Jörg

  • Hallo René, ganz würde ich die Städte nie aus der Verantwortung heraus nehmen.... Man hat bei fast allen Bahnhofsverkäufen tatenlos zugeschaut und nichts unternommen, damit mit den neuen Investoren vielleicht an der Situation etwas verändert werden könne! Meist hat man sich eher umgedreht , nach dem Motto, "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß" Ich bin mir sicher das man die Gemeinden , Städte usw. damals über die Verkaufsabsichten informiert hat. Aber Bahnhöfe und die Bahn interessieren do…

  • Hallo René, vielen Dank für deinen Bildbericht aus der "Toskana des Osten´s"! Immerhin ist es meine Heimat , auch wenn ich jetzt schon 14 Jahre im schwäbischen Exil verbringen muß, erfreuen mich immer wieder Berichte aus der Heimat! Der Name "Wilde Zicke" ist bei den Naumburgern , zumindest vor einigen Jahren, kaum bekannt gewesen! Es war immer die "Ille", weil sie soviel rum bimmelte, wenn sie durch Naumburg´s Straßen fuhr..... Der Lindner ist ein fast schöner Wagen geworden! Fast deshalb, weil…

  • Es war wieder einmal Bahnhofshocketse in Neresheim! Zum dreißigsten Mal traf man sich auf dem Neresheimer Bahnhofsgelände um gemütlich ein Bierchen zu trinken , was zu essen, sich über alte Zeiten zu unterhalten und natürlich auch die angereisten Oldtimer zu bewundern.... Viele kamen selbstverständlich auch, um mal wieder mit dem Schättere zu fahren und auch die Fortschritte an den aufzuarbeitenden Fahrzeugen zu begutachten! Ich mußte auch mal wieder hin, wobei sich diesmal der Besuch auf das Ba…

  • Moin in die Runde! Und nun scheint der Weg frei zu sein, die Lok nach Ochsenhausen zu holen: bottwartalbahn.de/ Meine Spende ist schon überwiesen, und somit viel Glück bei den Verhandlungen! Ich freue mich schon auf ein erstes Treffen in Ochsenhausen..... Grüße Jörg

  • Vielen Dank !

    Posten 15 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Hallo alle zusammen! Vielen Dank für eure netten Komentare! Es freut mich das euch mein "kleines" Projekt gefallen hat! Somit hat sich die Mühe gelohnt. Was mir noch immer den Kopf zerbricht ist das Kuppeln der Fahrzeuge in engeren Radien! Da die Lok in den engen Busch Radien schon mächtig ausschert weiß ich nicht wie das beim Vorbild gehandhabt wurde. Gab es da spezielle Kuppelstangen o.ä.? Manche Feldbahnen hatten doch sehr enge Radien. Grüße Jörg

  • Mahlzeit Modellbaufreunde! Nun ist es geschafft der kleene Bimmelschorsch ist fertig! Glaube ich ;-) Zuletzt hatte ich mir noch überlegt wie die Personale die Ölkanne anfassen sollen! Sie hatte noch keine Griffe! Sodenn schnell mal welche gebogen und angeklebt. Lack drüber fertsch.... 7.1270j0e.jpg Die Lampen haben auch noch Tragegriffe bekommen! Mist, jetzt habe ich vor lauter Fummelei vergessen Bilder zu machen... Die werden in einem kleinen Nachtrag noch nachgereicht! Versprochen! Doch nun so…

  • Hallo Modellbaufreunde! Ein paar Tage sind vergangen und ich konnte an der Kleenen noch etwas fummeln ;-) Zunächst stand noch die Grundierung an! Was ja mittlerweile auch für mich dank des Luftpinsels recht gut und zufriedenstellend über die Bühne geht. Hier mal paar Handybilder da die Kamera zu anderen Einsätzen verpflichtet war... 6.11adkcv.jpg 6.12yxjp9.jpg 6.13eykdw.jpg Für die Endlackierung habe ich mich dann doch für Grün entschieden. Es waren ja noch Farbreste von 18 314 in der Lackierhal…

  • Hallo Joachim, was du so auf die kleinen Schienen zauberst verdient allerhöchsten Respekt! Es ist in der Tat witzig wie sich immer wieder die Bagrundsätze ähneln.... Doch nun geht es zu meinem nächsten Bericht gleich im Anschluss Grüße Jörg

  • Hallo Peter, vielen Dank für deine Vorschläge! An das Quetschen hab ich überhaupt nicht gedacht! Wenn ich dann die Rahmen lackiert habe wird es vielleicht nicht mehr so sehr auffallen. Die Wände sehen auf den Bildern zwar sehr dick aus sind aber auch nur ca 0,7 mm stark und der Draht ist 0,5mm . Ein leichter Versatz nach innen steht den Fenstern recht gut. Ich habe mir schon kleine Halteösen gebogen. Kann die Fenster aber erst nach der Lackierung des Gehäuses einsetzen . Der Schornstein sieht nu…

  • Moin zusammen! Es ist wieder ein wenig passiert! Im letzten Beitrag erwähnte ich eine Idee die Führerstandsfenster öffnungsfähig zu machen. Meine ersten Gedanken und Versuche dazu sehen vielversprechend aus... Erst einmal wurden die Fensterrahmen aus Draht gebogen. So etwas ist langwierig , da man bei jeder Biegung prüfen muß ob der Rahmen noch ins Fenster passt. Dann brauchte ich ja noch Drehpunkte. Diese wurden mit Hilfe abgewinkelter Drahtstücke an die Fenster gelötet. Da ich nicht viel mit l…

  • Hallo Peter, vielen Dank! Das baut auf und animiert zum weiter machen Da Arbeit und Familie auch noch nach mir verlangen, kann es immer etwas dauern bis wieder was neues passiert! Bis dahin immer schön neugierig bleiben .... Grüße Jörg

  • Hallo Joachim und Matthias, vielen Dank für eure Kommentare! Es freut mich wenn auch mein Werk gefällt! Joachim, für dich ist es ja besonders interessant zu sehen wie andere sich die Lok vorstellen und nach eigenen Wünschen gestalten! Da ich noch Bilder von Ludger Kenning gefunden habe, wo der Führerstand bei einer anderen Lok mehr verschlossen ist, werde ich versuchen diese Variante zu bauen. Da die diversen Feldbahner immer etwas an ihren Loks gebastelt haben um das Arbeitsumfeld angenehm zu g…