Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 71.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Quo Vadis "Sommerdampf"

    99 246 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Obwohl ich ganz ehrlich sagen muß, die ölgefeuerten Harzbullen waren die faszinierendsten Dampfer, die ich kenne. War schon beeindruckend! Aber aus Brandschutzgründen allein, fände ich das Irrsinn! Vielleicht kommt die Ölfeuerung ja eines Tages wieder, wenn Steinkohle derart zur Nischenenergie geworden ist, daß sie schlichtweg zu teuer wird. Ich denke, vor allem die Heizer auf der Brockenbahn würden die Rückkehr der Ölfeuerung wohl auch sehr begrüßen!

  • Da gibts Bilder von der Abnahmefahrt im Zillertal: Neuer Triebwagen der Döllnitzbahn

  • Gleisplan in H0e

    99 246 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Schaut gut aus! Aber der Brigadelok sieht man doch sehr deutlich an, daß die nicht maßstäblich 1:87 ist, sondern viel zu groß! Was den Hersteller Minitrains dazu geritten hat, H0e-Modelle im Maßstab 1:76 auf den deutschen Markt zu bringen, weiß wohl nur er selbst. Da dessen Modelle daher optisch nicht zu korrekten H0e-Modellen anderer Hersteller passen, dürfte das dem Absatz nicht gerade förderlich sein.

  • Schaut sehr gut aus! Auch wenn ich mir persönlich lieber einen FAUR A20D-P gewünscht hätte, weil die einfach viel kultiger sind. Ist aber im Endeffekt allemal günstigerer wie die alten, schwachbrüstigen Ösi-Dieselloks mit Wagenzug dran. Insofern, eine sinnvolle Maßnahme zur Kostenreduzierung und Attraktivitätssteigerung im alltäglichen SPNV der Döllnitzbahn. Jetzt noch die Strecke für höhere Geschwindichkeiten ertüchtigen, schon ist der SPNV der Döllnitzbahn einem Überlandbus auch bei der Reiseg…

  • Ja, so ein Imbisswagen ist ne feine Sache. Auf Rügen war das fast mein Stammplatz im Zug. Auch im Harz habe ich den im Nordhäuser Brockenzug, bis zu dessen Abschaffung, regelmäßig genutzt. Allerdings sind die Fahrgastzahlen in Rügen halt um ein mehrfaches höher, daher ist da einfach mehr Besucher-Potential vorhanden. Weiß nicht, ob sich daher so ein Imbisswagen im Osterzgebirge rechnen würde. Aber toll wäre es!

  • Ja, 44 € für "3 Tage HSB-Gesamtnetz, außer Schierke - Brocken" sind ein faires Angebot für beide Seiten. Werde ich zukünftig wohl öfters nutzen. Genau das hat doch gefehlt! Das mit der neuen HTC hätten sie sich eigentlich auch gleich sparen können! Diese Karte ist jetzt praktisch völlig sinnlos geworden und kann ruhig ersatzlos entfallen! Weil, Bus fahren können die Harz-Touris meist eh kostenlos. Und die HSB-Fahrten kann man sich dann eh gleich zum Normalpreis im Zug kaufen. Wozu also noch die …

  • [?] zur Reko-VI K

    99 246 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Ja, um die Reko-VI K ist es besonderst schade. Praktisch nagelneue Loks, die nicht mal 10 Jahre im Dienst standen! Die Maschinen standen halt irgendwie zwischen den Stühlen! Auf den gut ausgebauten Strecken mit 9 t Achslast hatte man genügend Alt- und Neubau-VII K, die nochmal 20 % leistungsfähiger waren, zudem mit besseren Laufeigenschaften und weniger Schienenverschleiß glänzen konnten. Dort wäre die Reko-VI K einfach die schlechtere Wahl gewesen. Und für die weniger gut ausgebauten Strecken m…

  • Ja, die legendäre 1000 mm-Walhallabahn. Da gibts vom EK übrigends zwei schöne kleine Bildbände aus der Eisenbahn-Bildarchiv-Reihe. Die sind ideal geeignet um diese Schmalspur-Bildungslücke zu schließen.

  • Also ich persönlich liege dann wohl in der goldenen Mitte. Ich fahre nur passende Zuggarnituren, aber ich hab keine Skrupel 750, 1000 und 1435 mm-Fahrzeuge auf IIm-Gleisen laufen zu lassen. Aber das Zugbild muß eben schon stimmig sein!

  • Das Selketal ist ja wirklich wunderschön. Aber leider kommt auf vielen Bahnhöfen da mittlerweile sowas wie Endzeitstimmung auf. Ausnahmen sind Gernrode, Güntersberge, Stiege und Hasselfelde. Aber der Rest verfällt immer mehr! Gerade Mägdesprung ist ein perfektes Beispiel für ne geradezu greifbare Endzeitstimmung, zumal der entvölkerte Ort da auch noch perfekt hineinpaßt. Und selbst der Bahnhof Alexisbad als Dreh- und Angelpunkt des Selketals macht einen immer abgewrackteren Eindruck. Einladend g…

  • Die Fahrgastzahlen auf der Brockenbahn sind ja ok, die der Harzquerbahn sogar erfreulich. Aber um das Selketal mit gerade mal 89.000 Fahrgästen muß man sich wohl Sorgen machen.

  • Bilanz 2017 Weißeritztal- Und Lößnitzgrundbahn

  • Erfolgreiches Jubiläumsjahr mit 258.000 Fahrgästen

  • Schön, gibts wenigstens keine hässlichen Masten samt Oberleitung an der Strecke. Wobei, viel kann man im "zubetonierten und -asphaltierten" Zillertal eh nicht mehr versauen! Da hat man in den letzten Jahrzehnten die einstige Idylle schon mit aller Gewalt zerstört. Ist leider ne üble Ecke ohne großes Flair draus geworden!

  • Schmalspur-Neuheiten 2018

    99 246 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Zitat von Nuke: „Zitat von 99 246: „Preislich liegt der T1 im üblichen Rahmen heutiger Großserienmodelle in H0m/e. Zumal das halt "nur" ne Nische mit eher überschaubaren Stückzahlen ist. Da müssen die Entwicklungskosten halt zwangsläufig auf weniger Modelle aufgeteilt werden. Sehr gespannt bin ich ansonsten noch auf Rocos ÖBB 2095 in H0e. Die könnte auch ein echter Knaller werden! Und wenn wir bei relativ einfach zu erfüllenden Wünschen sind, ne BR 99.22 samt passendem GmP in Epoche 2, angelehnt…

  • Schmalspur-Neuheiten 2018

    99 246 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Zitat von mitch67: „wenn die so wird wie die letzten Neueiten.. dann wir sie das.. in der Qualität ne 2091... “ Wenn ich da an Rocos ÖBB Rh 399 denke, ein in jeder Hinsicht traumhaftes Modell! Schade, daß Tilligs und Liliputs Schmalspurdampfer und -diesel nicht auf diesem Niveau mithalten können. Aber für die 2095 läßt das natürlich hoffen!

  • Schmalspur-Neuheiten 2018

    99 246 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Preislich liegt der T1 im üblichen Rahmen heutiger Großserienmodelle in H0m/e. Zumal das halt "nur" ne Nische mit eher überschaubaren Stückzahlen ist. Da müssen die Entwicklungskosten halt zwangsläufig auf weniger Modelle aufgeteilt werden. Sehr gespannt bin ich ansonsten noch auf Rocos ÖBB 2095 in H0e. Die könnte auch ein echter Knaller werden! Und wenn wir bei relativ einfach zu erfüllenden Wünschen sind, ne BR 99.22 samt passendem GmP in Epoche 2, angelehnt an die "Gründerla"-Züge der 30er Ja…

  • Schmalspur-Neuheiten 2018

    99 246 - - Anlagen & Modelle

    Beitrag

    Sehr schöne Schmalspur-Neuheiten von Tillig, vor allem natürlich der T1 und die 99 7240 in DR Epoche IV. Da wird auf jeden Fall einiges den Weg zu mir finden! Ich denke, der T1 wird viele Liebhaber finden. Denn das Angebot an bezahlbaren Triebwagen-Modellen in H0m/e ist nicht gerade breit gestreut. Demzufolge werden da Viele zugreifen, gerade weil im Schmalspurbereich auch viele Freelancer unterwegs sind. Und so ein schnuckeliges kleines Triebwägelchen kann man eigentlich auf jeder Schmalspuranl…

  • Nach aktueller Vorschriftenlage ist bis 50 km/h Vmax kein Zugsicherungssystem erforderlich. Darüber ist es leider zwingend erforderlich. Vor ein paar Jahren waren es noch 100 km/h, wo ohne Zugsicherung gefahren werden dürfte. Ob das EBA oder LfB das Kollisionswarnsystem als günstige Alternative für Schmalspurbahnen akzeptieren würde oder nicht, darüber will ich nicht spekulieren. Aber auch die ohne Zugsicherung erlaubten 50 km/h wären für die Döllnitzbahn schon mal ein enormer Fortschritt.

  • 30 Jahre Kamele im Harz

    99 246 - - Deutschland

    Beitrag

    Ich mag die Schmalspur-V 100 auch, gerade weil sie so skurril sind und mittlerweile eher selten unterwegs. Ist halt schade, daß der Güterverkehr so gut wie tot ist. Da fand ich sie optimal. Aber vor Reisezügen sind mir die Dampfer wesentlich lieber.