Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 193.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Eines der Probleme, wird sicher auch in der Größe der Gebäude sein, für eine Familie sicher zu groß. Der Sanierungsaufwand wird enorm sein. Der Kaufpreis von der Bahn?, wird sicher attraktiv gewesen sein, bestimmt fast hinterhergeschmissen. Der Zustand nach Jahren bzw Jahrzehnten, wenn es nicht bewohnt wird geht dann rapide abwärts. Es wird nicht geheizt, Feuchtigkeit in den Wänden, keinerlei Abdichtung der Grundmauern, ein kleines Loch im Dach, ständig Laub oben drauf, niemand macht etwas…

  • Hallo Wann kommt den die 99 1584-4 eigentlich wieder in den Betriebsdienst, man hört und sieht gar nichts von Ihr? LG Andreas

  • Neulich in Glossen

    OLBI - - Fotoecke

    Beitrag

    Hallo Ich finde, weil man diesen Wagen genommen hat, kommt es authentischer rüber. Dadurch wirkt die gestellte Szene nicht noch gestellter. LG Andreas

  • Hallo Sven Ich kanns nur nochmals sagen, Einfach Herrlich zu lesen und anzuschauen die professionelle Aufarbeitung mit den Mitteln der Zeit als die Lok noch fuhr! Nicht einfach nur das alte wegschmeißen und einen Klotz auf die CNC gespannt, programmiert und nach 2 Stunden das fertige Teil herausholen ! Einfach nur Daumen hoch. Mußte ich jetzt schreiben nicht immer nur einfach "Gefällt Mir"..... Gruß Andreas

  • 91 608-1

    OLBI - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo 991 771-7 war noch so eine Kandidatin. Gabs noch mehr ? LG Andreas

  • [?] Konstruktionsdetails IV K

    OLBI - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo André Im ersten IV K Buch vom EK-Verlag, Seite 24 unten links, um genau zu sein . Ich habs einfach so wiedergegeben, wie es dort steht. Aber es gibt auch sonst Unwahrheiten, so denk ich, über die Konstruktionsdetails der IV K? Zum Beispiel die Nennung des Niederdruckzylinderdurchmessers von 400mm. Es gibt ja 2 Maschinen, wo man das feststellen könnte, aber niemand wird die Zylinder freiwillig aufmachen.... LG Andreas

  • [?] Konstruktionsdetails IV K

    OLBI - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Ok, ich hab nur zitiert aber nich genau hingesehen Auch in Büchern steht nich immer die Wahrheit drin..... LG Andreas

  • [?] Konstruktionsdetails IV K

    OLBI - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Anfangs gab es die herausnehmbaren Bleche. Beim 4.Baulos wurden diese weggelassen, nachdem es viele Klagen gab, hat man das wieder geändert. Die Aussparung war immer da. LG Andreas

  • Hallo Hier: mdr.de/mdr-um-4/video-179566_zc-58469243_zs-35661c4b.html LG Andreas

  • V K-Ableger????

    OLBI - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Lenni In dem Link im 1.Beitrag von Dir steht, das bei den 2 Hartmann Loks die 2.Achse angetrieben ist. LG Andreas

  • V K-Ableger????

    OLBI - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Sehr interessant Ohne Frage, optische Ähnlichkeiten sind vorhanden, da die ursprüngliche Variante von Hartmann ist. Die T 37 scheint aber schwerer, vergrößertehöhere Wasserkästen zu haben, laut dem Link 32t? Anders sind die scheinbar nicht in Verbundwirkung arbeitenden Zylinder ( bei der V K ist der rechte viel größer ). Domanordnung ist anders und auch der Kessel scheint größer....wenn man aber die technischen Daten vergleicht ist die V K aber insgesamt die größere Maschine. de.m.wikipedi…

  • Hallo Wie gesagt, befand sich die Lok zur Befundung . An den Bauteilen war dann angeschrieben was damit ist z.B. oB ohne Befund An vielen Stellen gibt es Risse, so am Rahmen , den Drehgestellen usw. Am Hochdruckdrehgestell sind zudem die Blechdicken recht dünn, bedingt durch die Nähe zur Feuerbüchse und dem Aschkasten der bis ins Drehgestell hineinragt. Am Führerhausoberteil sind die typischen 4 Dachklappen nicht mehr vorhanden. Die Steuerkanten von den Niederdruckzylindern sind stellenweise aus…

  • bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Tragfedern Radsatz Niederdruckdrehgestell Zylinderdeckel Schwingen bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Handbremsbock bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Bremshängeeisen bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Radsatz Hochdruckdrehgestell bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Kreuzkopfgleitbahnen bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0Bremswelle u…

  • Hallo Hier paar Fotos von mir vom 2.9.17 bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Führerhausoberteil Kesselseitig bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Niederdruckzylinder Schieberspiegel bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Hochdruckdrehgestell bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Beide Drehgestelle bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa241495e6c3b07a0 Ausgebaute Feuerbüchse bimmelbahn-forum.de/index.php?…bfa0ee9eaa24…

  • 99 594 im Dampflokwerk Meiningen

    OLBI - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Also so im zerlegten Zustand konnte man doch einige Schäden erkennen, weil sie überall mit Kreide beschriftet waren. Ich warte noch den PK ab, evtl kann man dann noch ergänzen mit Bildern. Gruß Andreas

  • 99 594 im Dampflokwerk Meiningen

    OLBI - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Da bin ich auch gespannt, wie weit die Aufarbeitung schon ist. Anfang September war Sie komplett zerlegt zur Befundung. Der Kessel war bereits gestrahlt, alle Rohre und Feuerbüchse ausgebaut. Der Brückenrahmen war ebenfalls gestrahlt. Der Rest im ganzen Werk verstreut. Gruß Andreas

  • Hallo Gottseidank ist es nicht soweit gekommen und es gab damals schon genug IV K Fans.... sonst gäb es vermutlich heute keine IV K mehr. Gruß Andreas

  • Ja sicher hat die auch was, wie viele andere Loks auch. Wird sicher ziemlich ungemütlich, so ungeschützt . Bestimmt nicht lustig bei Eiseskälte , Schnee oder Regen und dann noch rückwärts .... Es gibt keine Schiebefenster und Vorhänge? Zumindest hab ich noch nie welche entdeckt.

  • Als non plus ultra Schmalspurlok für 750mm Spurweite find ich immernoch die IV K als die beste

  • Hallo Lenni Die VI K wurden ursprünglich für die Heeresfeldbahn von Henschel 1918-1919 gebaut , da waren es auch noch gar keine VI K .... da war der 1. WK gerade zu Ende und kein Bedarf mehr für diese da. Sachsen hat diese nicht bestellt, sondern eher nach stärkeren Loks gesucht und wurde da fündig. Da sich die Loks bewährten, wurden Sie dann zur Gattung VI K und es wurden noch Loks bei Hartmann und der Maschinenbau-Gesellschaft-Karlsruhe nachbestellt. Gruß Andreas