Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 34.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein 1. Foto

    rekoheizer - - Deutschland

    Beitrag

    Nicht das erste Bild, aber dafür einmalig, denn von dieser Stelle am Berg kann man den Bahnhof Oybin schon lange nicht mehr fotografieren. Dieser Schnappschuss vom Berg auf die umsetzende Lok in Oybin gelang mir am 08.08.1971. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 Die Qualität des Bildes ist leider dem damaligen Film- und Kameramaterial geschuldet. Aber es bleibt eben unwiederbringlich. MfG Rudi.

  • Mein 1. Foto

    rekoheizer - - Deutschland

    Beitrag

    Meine ersten Schmalspurbilder entstanden am 23. 08. 1968 anlässlich einer Klassenfahrt in das damalige Pionierlager in Oybin. Was damals auch zur Einschränkung hatte, dass wir uns in Oybin nur eingeschränkt bewegen und uns der Tschechischen Staatsgrenze nicht nähern durften. Es war gerade der Prager Frühling in Aktion und rund um die Grenze zur Tschechoslowakischen Republik waren überall NVA- und Sowjettruppen in Bereitschft. Ein Bild entstand in Zittau mit dem Rangieren der 99 732 bimmelbahn-fo…

  • Nach dem Umsetzen auf das Hauptgleis setzten wir unsere Fahrt fort. Durchquerten die Ladestelle Nyirlakosi kiterö mit Überholgleis und jeder Menge noch zu verladendem Holz. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 Nächster Halt war am Abzweig Bánokszentgyörgy elágazás. Dort mussten wir erst mal vor der Weiche halten, weil die Grundstellung, wegen der Holzzüge, immer Richtung Várfölde ist. Nach umstellen, durchfahren und zurückstellen, wurde dann am Stationsgebäude gehalten und wi…

  • Als wir 1980 das erste Mal in Ungarn am Balaton im Urlaub waren, hatten wir auch die dortigen Schmalspurbahnen kennen gelernt. Angesteckt von dem Eisenbahnvirus kam mir dann der Plan, mal nach Möglichkeit, viele noch damals in Betrieb befindliche Schmalspurbahnen mit ihrem eigenen ungarischen Flair zu besuchen. Das ungarische Kursbuch war dort relativ preiswert zuerhalten und darin befanden sich die Fahrpläne der MÁV – Schmalspurbahnen und der Staatlichen Waldeisenbahnen unter ÀEV- Schmalspur (A…

  • Kurz etwas zur Vorgeschichte wie wir dahin kamen. Als nach dem Fall der Mauer für uns aus der DDR die Reisebeschränkungen entfielen, konnten wir auch in Länder reisen, wovon wir bisher nur träumen konnten. So nutzten wir auch die Möglichkeit nach Österreich zu fahren um mal die Alpen in ihrer wirklichen Schönheit bewundern zu können. Wir hatten uns beim Erhalt der Begrüßungs- D-Mark nicht vom Konsum leiten lassen, sondern hatten es für den nächsten Urlaub gespart, da wir nach Ungarn das nächste …

  • [HU] Miskolc (LÀEV)

    rekoheizer - - Ausland

    Beitrag

    Zu diesem schönen Beitrag möchte ich auch gern noch was historisches Beitragen, da wir diese Bahn schon 1983 besucht hatten. Als erstes mal die alten Fahrpläne mit den damals teilweise anderen Stationsnamen. Hier für die Hauptstrecke nach Garadna. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 der andere für die Nebenstrecke bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 Die damalige Endstation in Miskolc Kilián-Ézsak mit Zug 26 bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866cc…

  • [HU] Csömöder Waldbahn

    rekoheizer - - Ausland

    Beitrag

    Für Interessenten kann ich eine Karte für das Streckennetz um Cömödér ergänzen. Habe die Strecken schon 1985 bereist und da hat sich in der Zwischenzeit doch einiges geändert. Sie waren getrennt und wurden erst miteinander Verbunden. Haben sogar die Bauarbeiten mit erlebt. Habe auch schon 2x für unsere Fangruppe Sonderfahrten auf den Strecken organisieren können, die nicht mit Personenverkehr befahren wurden, aber die kann man heute nicht mehr bezahlen. Wenn ich mal viel Zeit haben sollte, werde…

  • Hallo Thomas, danke für die Info. Manchmal schleichen sich halt ein paar Fehler ein. Ist schon korrigiert. Danke

  • Admin: Beiträge in einem Thread zusammengeführt . . .und zwar am Anschluss zur BHG (Bäuerliche Handelsgenossenschaft) Görna-Krögis vorbei, welcher noch mit einer sehr alten und seltenen Konstruktion einer Entgleisungsvorrichtung ausgestattet war. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 In der damaligen Endstation Löthain angekommen, wird der Zug umgebildet, der leere O-Wagen wird an die Laderampe geschoben, wo er mit dem abgebauten Kaolin wieder beladen werden kann. Das besonder…

  • Wie ich schon in vorhergehenden Berichten geschrieben hatte, zeichnete sich in den 1970er Jahren das große Schmalspursterben in Sachsen ab. Um eben noch so viel wie möglich davon Bildlich fest zuhalten machte ich mich mit dem Motorrad dann mal auf den nicht allzu weiten Weg nach Lommatzsch, wo noch Güterverkehr für die Kaolinabfuhr in Löthain auf dem Rest der der Strecke nach Meißen bestand. Der Anschluss in den Steinbruch der LPG Jahna wurde damals schon nicht mehr bedient, bzw. der Steinbruch …

  • Inzwischen hat der Zug die Strecke nach Thalheim vorbei an den historischen Schwedenschanzen zurück gelegt und hält planmäßig um 14:12 Uhr am Haltepunkt, denn es war kein Bahnhof mehr, welcher früher Kreischa-Saalhausen hieß. Alle Nebengleise waren zur damaligen Zeit abgebaut. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 Den nächsten günstigen Fotohalt gab es dann im Bahnhof Naundorf der vorwiegen in seinen alten Gleisanlagen noch Bestand hatte. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad32…

  • Hallo Bimmelfreunde, hier mal wieder was aus alten Zeiten. Zu meinem Geburtstag 1971 hatte ich eine neue Fotokamera geschenkt bekommen. Was lag da näher als sie als erstes sogar mit einem Dia-Farbfilm bei einer Zugmitfahrt aus zu probieren. Also schaute ich ins Kursbuch und fand den 11 378 der Mo-Sa 13:42 ab Oschatz nach Mügeln verkehrte günstig, wegen der Lichtverhältnisse zum Nachmittäglichen Sonnenstand. Ich passte im Juni dann einen wettermäßigguten Sonnabend ab und beschloss den Plan zu ver…

  • Hallo Bimmelbahnfreunde, hier mal eine kleine Episode aus vergangener Zeit. Unsere Rückfahrt im Juni 2010 aus dem Urlaub in den Masuren fiel auf einen Sonnabend. Da Sroda nicht weit entfernt von Poznan liegt, was lag da näher als einen kleinen Abstecher zur Schmalspurbahn nach Sroda zu unternehmen. Das Wetter und die Zeit waren günstig um evtl. am Wochenende Fahrbetrieb zu erleben. Da mir kein genauer Fahrplan bekannt war fuhren wir, wie man so schön sagt, auf „Gut Glück“ den kleinen Umweg dorth…

  • In Erinnerung - Weihnachten 1962

    rekoheizer - - Historisch

    Beitrag

    Halo Bimmelfreunde, habe eben noch einen alten Unfallbericht gefunden den ich euch nicht vorenthalten möchte. Die Beteiligten sind ja inzwischen auch nicht mehr unter uns. Die Lok war übrigens die 99 1584. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71

  • Danke, dann kann ich sogar noch den Fahrplan von damals mit zeigen. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71

  • Hallo Bimmelfreunde, habe noch ein paar Bilder von 1994 aus Polen gefunden, leider habe ich hierzu keine Aufzeichnungen mehr. Wer kennt die Bahn bzw. wo ist es. Ein Triebwagen auf der Strecke nach . . . ? bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 Endstation Schmalspur ? bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 Gleisabschluss damals bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324ef3866ccd688eba71 Schmalspurteil neben Hauptbahngleisen. bimmelbahn-forum.de/index.php?…172ad324…

  • Hallo Thomas, ja, das wird so gewesen sein, dass für diese Fahrt nur ein Satz Lampen mitgeführt worden ist, und diese dann in Kipsdorf umgesteckt wurden. So genau kann ich mich auch nicht mehr daran erinnern. Viele Grüße Rudi.

  • Als mit der Privatisierung der Deutschen Bahn im Jahre 1994 die Bw´e Riesa und Nossen zusammengelegt wurden, kamen auch die Schmalspurbahnen in Radebeul und Freital - Hainsberg zum Bw Riesa. Somit gehörten auch die Überwachungs- und Ausbildungsaufgaben zum Riesaer Bereich. Da ich damals als Ausbilder tätig war und auch die Dampftraktion führen durfte, bekam ich auch die Aufgaben bei der Schmalspur Ausbildungsfahrten durchzuführen. Diese erstreckten sich über mehrere Tage und fanden mit verschied…

  • Im Jahre 2002 unternahmen wir zu Zweit mit eigenem Pkw eine größere Rundreise durch das Vereinigte Königreich und entdeckten auch die etwas unbekannte Schmalspurbahn Wells & Walsingham Light Railway an der NO Küste von England. Hiervon, wenn auch ziemlich verspätet, ein kleiner Bildbericht. Kurz etwas zur Geschichte: Die WLLR wurde 1845 als Normalspurbahn von Wymondham nach Dereham gebaut und 1847 in Betrieb genommen und 1857 über Walsingham nach Wells-next-the-Sea erweitert. Der offizielle Betr…

  • Die Lok wurde 1949 unter der Fabriknummer 5785 bei der MÁVAG Budapest gebaut. - Hätte ich auch gleich mit angeben können - Entschuldigung. Gruß Rudi.