Der Bahnhof Thusis der RhB im Jahr 1992 / Krokodile im Einsatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Bahnhof Thusis der RhB im Jahr 1992 / Krokodile im Einsatz

      Hallo,

      bei der Sichtung meiner Bilder bin ich auf diese 3 Aufnahmen vom Bahnhof Thusis gestoßen, die im Jahr 1992 entstanden sind und welche ich gerne zeigen möchte.

      Das erste Bild zeigt das Bahnhofsgebäude kurz vor Beginn der Arbeiten zum Neubau des Gebäudes.



      Im Jahr 1992 waren die Krokodile noch im Planeinsatz zu erleben. Ich verbrachte meinen Urlaub in Bergün und fuhr sehr gerne mit dem GmP mit, welcher von Samedan nach Thusis verkehrte. Dieser war planmäßig mit einem Krokodil bespannt. Hinter der Lok war ein Personenwagen eingereiht und dann kamen die Güterwagen. An fast jedem Bahnhof wurde rangiert. Es gab längere Aufenthaltszeiten und so kam ich, mehrfach als einziger Fahrgast im Zug, mit dem Lok- und dem Zugführer ins plaudern. An diese Erlebnisse erinnere ich mich sehr gerne. Hier ist der GmP in Thusis angekommen und wurde schon vom Bahnsteig in Richtung Güterbahnhof rangiert. An diesem Tag war der Zug mit Lok '414' bespannt.



      Wenige Tage später war ich wieder mit dem Zug unterwegs und es entstand dieses Bild. Ich erinnere mich, dass der Zug an diesem Tag nur aus Lok '412', dem Personenwagen und einem Güterwagen bei der Ankunft in Thusis gebildet war.



      Ich hoffe, die Bilder gefallen ein wenig.

      Gruß, René
    • Hier habe ich noch ein weiteres Bild aus Thusis gefunden. Diesen Rangiertraktor Tm 2/2 Nr. 91 der RhB fand ich damals sehr interessant. An meinem Rangierstellwerk in Dessau, wo ich als 'Springer' eingesetzt war, wenn ich nicht gerade als Aufsicht meinen Dienst verrichtete, fuhr ja meist nur die 'Gartenlaube' der BR 102 als Rangierlok vorbei, welche zwischen den Bahnsteiggleisen und der Abstellung eifrig hin und her hobelte und außerdem den Anschluss der Post bediente. Der Rangiertraktor Tm 2/2 Nr. 91 wurde im Jahr 1959 gebaut und war 47 Jahre bei der RhB im Einsatz. Im April 2006 erfolgte seine Abstellung und nachfolgend der Verkauf zur 'Dampfbahn Furka-Bergstrecke'.



      Gruß, René
    • Hallo,

      die Streckenführung der Albulastrecke ist schon imposant. Damals war das meine erste Auslandsreise, die ich ohne jegliche Begleitung unternahm und die nur diese Bahnlinie im Fokus hatte ... und am meisten hat mich eben dieser GmP beeindruckt. Fotografiert habe ich wenig. Aus heutiger Sicht vielleicht ärgerlich. Die Gespräche fand ich aber interessanter ... und die Erinnerungen bleiben bekanntlich. Dafür reichen auch wenige Bilder aus. :zwink:

      Gruß, René
    • rekok73 schrieb:

      die Streckenführung der Albulastrecke ist schon imposant
      Hallo Renè,

      ein wunderschöner Bahnerlebnisweg führt unterdessen entlang der Strecke. Nach meiner Kenntnis bereits von Thusis. Gewandert sind wir 2013 von Bergün nach Preda und zurück, sowie von Bever bis St. Moritz. Im Jahr 2015 und 2016 haben wir die Berninalinie ab St. Moritz bis Cavaglia abgewandert. Ein Traum für Bahnfans und alle die es noch nicht sind. Selbst meine Frau war begeistert. Die Linienführung ist teilweise spektakulär und wunderschön in die sich schnell wechselnde Landschaft eingebettet.

      Link: Eisenbahn in Graubünden 2013

      Freundliche Grüße
      Daniel S.
    • Krokodile 412 - 414 im Planeinsatz


      Hallo,

      ich möchte hier an dieses Thema (da im Ausgangsbeitrag ja auch die 'Krokodile' zu sehen waren) einfach meine restlichen paar Bilder von diesen Lokomotiven im Planeinsatz dranhängen. Ohne viele Worte:

      Chur



      Reichenau / Tamins



      Surava (aufgrund des originalen Bahnhofsgebäudes aus dem Jahre 1903 wurde die Station im Jahr 2004 zum schönsten Bahnhof Europas gewählt)



      Filisur (schon im Beitrag über diesen Bahnhof gezeigt)



      Bergün



      Ich wünsche viel Freude beim Anschauen und einen sonnigen (Feier-)Tag.

      Viele Grüße aus Wernigerode, René
    • Hallo Erik,

      nach einem Tag wie heute (erst Weichenschaden in Sarstedt und dann PU in Hannover Laatzen), wo nun wirklich Alles drunter und drüber ging, ist es schön, in solchen Erinnerungen der heilen Bahnwelt zu schwelgen.

      Die Krokodile mit ihren charakteristischen Fahrgeräuschen kündigten sich in den Schleifen oberhalb Bergün schon einige Zeit vor Ankunft am Bahnhof an. Das steigerte die Vorfreude ungemein. :klatsch:

      Viele Grüße, René