Neues von der Insel Rügen (m12B)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin @carino31,

      die Rede ist hier von Rampen Schmalspur <=> Regelspur.
      Die Rampen in Hammerunterwiesenthal, Zittau-Vst., Mesendorf, Mügeln… sind LKW-Rampen.

      Nicht ganz Rampe aber artverwandt ist das Hochgleis im BW Nossen. Hier können Schmalspurfahrzeuge "zwischengelagert" und gewartet werden. Das Gleis ist erhöht, sodass es direkt von einem Transportwagen befahrbar ist.
      Aktuell wird es auch von einer Rüganerin - 99 778 783 - bewohnt.

      Gibt es eigentlich zur '83 und 99 594 neue Entwicklungen?

      Cheers
      Sachsenbahner

      Edit: Loknummer korrigiert
    • Sachsenbahner schrieb:

      Moin @carino31,

      die Rede ist hier von Rampen Schmalspur <=> Regelspur.
      Die Rampen in Hammerunterwiesenthal, Zittau-Vst., Mesendorf, Mügeln… sind LKW-Rampen.

      Nicht ganz Rampe aber artverwandt ist das Hochgleis im BW Nossen. Hier können Schmalspurfahrzeuge "zwischengelagert" und gewartet werden. Das Gleis ist erhöht, sodass es direkt von einem Transportwagen befahrbar ist.
      Aktuell wird es auch von einer Rüganerin - 99 783 - bewohnt.

      Gibt es eigentlich zur '83 und 99 594 neue Entwicklungen?

      Cheers
      Sachsenbahner
      Sorry dann hab ich das wohl überlesen ... :irre:

      Soweit ich weiß, weihlt die 594 schon in Meiningen zur HU!

      LG
      Grüße von Jens
      ;)
    • Vielen Dank für das Foto. Aber eigentlich ging es darum, wie die Schmalspurfahrzeuge auf den regelspurigen Transportwagen be- und entladen werden. Denkbar wäre eine solche Rampe wie auf dem Foto, nur das sie zum Transportwagen hin ansteigen müsste. Dann braucht man natürlich auch ein mit dem Tieflader befahrbares Gleisstück, aber das ist ja nicht so selten.
      Viele Grüße,
      Eckhard
    • Moin an alle Freunde der schmalen Spur,

      die Ostertage verbrachte ich mal wieder auf der Insel Rügen - inkl. 20cm Neuschnee am Gründonnerstag und Ostersonntag.
      Trotz des rauen Wetters stattete ich dem Bahnhof Putbus zwecks Bestandsaufnahme einen kurzen Besuch ab. :zwink:

      Hier einige Eindrücke (aufgrund des Wetters verzeihe man mir die Nutzung der Smartphonekamera):

      Zuerst musste ich die beiden schwarzen Vulkans einmal zusammen auf ein Bild bringen.
      Im Einsatz an diesem Wochenende waren eine VII K und 99 4802 im Streckendienst sowie 99 4632 für den Verkehr nach Lauterbach.
      Die V51 konnte ich nicht ausfindig machen und 99 781 verbrachte ihre Osterferien aufgebockt im Bahnhofsbereich.


      Fortschritte sind an dem seit einiger Zeit in Aufarbeitung befindlichen Gw zu verzeichnen. Hat jemand die Nummer parat?


      Auch neu für mich war das kürzlich aufgestellt Formsignal an der Bahnhofsausfahrt in Richtung Bergen - zusammen mit dem Wasserkran eine echte Bereicherung der Anlage.


      Und hinter dem Lokschuppen verweilen derzeit die Schmalspur-Transportwagen "40 80 9435 001-9" und "40 80 9435 003-5" (welcher bisher noch 99 594 trug) sowie der G10 "40 50 941 1150-8".

      Dann viel mir noch diese schöne Ensemble von vier zweiachsigen Personenwagen auf:



      Sagte ich vier? Bisher waren mir nur drei betriebsfähige bekannt. Neu im "Team" ist "971-212", Bj. 1904. Dieser stand die letzten Jahre in einem sehr traurigen Zustand auf dem Gelände nach dem er 2005 bei der MaLoWa eine Aufarbeitung erhielt.
      Von links nach Rechts: "971-216", "971-212", "971-210" und "971-214".


      In frischen Lack macht er sich sehr gut. Die Anschrift verrät: KBp, 6,1t und 18 Sitzplätze (vorher 20 Pl).


      Als ich ihn ablichtete war die Untersuchung bei der BMS grade einmal zwei Wochen her: 15.03.2018.

      Soweit erst einmal zu den Neuerungen von der Insel.
      BTW: Das EG in Baabe ist nach wie vor in dem Zustand, in dem es die Abbruchfirma vor einigen Jahren zurückließ. Hat hier jemand evtl. Informationen, was damit geschehen soll?

      Cheers
      Sachsenbahner
    • Schön, daß sich der Zweiachserzug auch erweitert.

      Ich hätte aber eine andere (auch Preßnitztalbahn-bezogene) Frage: wie ist's nun mit den Aussichtswagen? Man sage, daß nun auch der ex-FHWE 970-596 sich in Rügen befindet. War der aber nicht fürs Preßnitztal vorgesehen, um diese "Komfortkategorie" auch in Zweizugbetrieb anzubieten?

      Leider ist die aktuelle Wagenliste von RüBB nicht genug aktuell und eindeutig, so läßt sich auch über den zwei anderen solchen Wagen wenig erkunden lassen...


      Noch etwas: was ist mit einer Wagenhalle los? Vor einigen Jahren war es schon gesagt, daß diese entstünde, gibt's noch Pläne dafür?


      von

      Péter

      wer auch nun gerne "live" sehen möchte, wie der Fahrzeugpark auf Rügen wächst..