30 Jahre Kamele im Harz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Reiner,
      danke für deinen Bildbericht vom Tausch der Drehgestelle! :thumbsup:
      So hatte ich das noch nie gesehen. Was die fehlenden Schutzhelme betrifft, wenn die Hebeböcke nicht halten, nutzt der Schutzhelm auch nichts mehr. Aber vermutlich war dies schon Vorschrift. Aber Theorie und Praxis liegen dann doch immer weit auseinander. Verrätst du bitte dem geneigten Publikum noch wie lange so eine Aktion gedauert hat? :gruebel:
      Deine Zeilen zu der "umweltfreundlichen Belieferung" der Brockengaststätte ist ja haarsträubend. Ich nehme mal nicht an, das du dir das ausgedacht hast. Ich kann das gar nicht glauben, das man das so gemacht hat. Würde man wirklich die Belieferung dieser Gaststätte per Bahn durchführen, könnte das eine gewisse Signalwirkung erzielen. Dann bitte aber gleich ab Wernigerode. Für den Weitertransport auf dem Brockengelände könnte man sicherlich ein e-Fahrzeug, welcher Art auch immer nutzen. Dann wäre das in meinen Augen ein schlüssiges Konzept, das vielleicht so manchen Besucher zum Nachdenken und Nachahmen anregt.

      Gruß Detlef der Pollofan
      Pollofan
    • Eckhard schrieb:

      Hallo zusammen,

      super interessante Fotos, danke Reiner!

      Oh, der Arbeitsschutzverantwortliche würde heute einen Herzinfarkt bekommen: Keine Schutzhelme und wenn ich das richtig sehen, klafft neben der Anlage ein ungesichertes Loch im Boden! :gruebel:

      Ich kann da nur empfehlen wegen angeblich nicht eingehaltener Arbeitsschutzmaßnahnen diese Bilder wieder von dir entfernen zu lassen.
      Dann brauchen wir über dieses Thema nicht mehr zu reden.
      Es ist zum kotzen mit dieser ewigen Besserwisserei. So macht das absolut kein Spass mehr.
      So und jetzt können wieder unzählige Dislikes abgelassen werden. Da macht es wieder freude die zu zählen.
      :wink: :wink: :wink:


      Beste Grüße Reiner
    • Reiner schrieb:

      Eckhard schrieb:

      Hallo zusammen,

      super interessante Fotos, danke Reiner!

      Oh, der Arbeitsschutzverantwortliche würde heute einen Herzinfarkt bekommen: Keine Schutzhelme und wenn ich das richtig sehen, klafft neben der Anlage ein ungesichertes Loch im Boden! :gruebel:
      Ich kann da nur empfehlen wegen angeblich nicht eingehaltener Arbeitsschutzmaßnahnen diese Bilder wieder von dir entfernen zu lassen.
      Dann brauchen wir über dieses Thema nicht mehr zu reden.
      Es ist zum kotzen mit dieser ewigen Besserwisserei. So macht das absolut kein Spass mehr.
      So und jetzt können wieder unzählige Dislikes abgelassen werden. Da macht es wieder freude die zu zählen.
      :wink: :wink: :wink:
      Hallo Reiner,

      sorry, das war doch weder Kritik an dir noch an den Leuten auf den Bildern. Ich habe gesagt, dass heute (!) ein Arbeitsschutzverantwortlicher durchdrehen würde. Ob die heutigen, zum Teil völlig überzogenen Arbeitsschutzvorschriften tatsächlich zu weniger Unfällen führen, darf zu recht bezweifelt werden. Ich weiß nicht, warum du meinem Kommentar als Besserwisserei interpretierst. Meinen Dank für die Fotos hast du offenbar übersehen.
      Viele Grüße,
      Eckhard
    • Reiner schrieb:

      Du hast dich ja auch darum gekümmert das die Doku gelöscht wurde.
      Und das nehme ich dir übel.

      Admin:

      Hallo Reiner,
      die von Dir eingestellen Auszüge aus einem Buch/o.ä. habe ich und nicht Eckhard gelöscht, deshalb steht in Deinem Beitrag auch Admin und nicht
      Moderator dabei!
      Dir scheinen aber rechtliche Dinge diesbezüglich egal zu sein, denn Eckhard hatte Dich VOR meiner Löschung angeschrieben und gebeten, das Copyright Deiner eingestellten Sachen zu prüfen, was Du offensichtlich nicht getan und es auch nicht für notwendig gehalten hast, uns bzw. Eckhard in dieser Sache eine Antwort zukommen zu lassen. Deshalb und in Hinblick auf die von Dir ungeklärte Rechtslage beim Copyright MUSSTE ich so handeln!

      Sodele, und nun wieder zurück zum viel interessanteren Thema der Harzkamele...