Betrieb bei der Pinzgauer Lokalbahn (PLB)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      2095 007-7 schrieb:

      Altbauwagen im Pinzgau

      Die Pinzgauer Lokalbahn besitzt für den Nostalgieverkehr zweiachsige und vierachsige Personenwagen welche in moosgrün lackiert und mit moosgrüner Beschriftung versehen sind. Bei den vierachsigen Wagen handelt es sich um die "Krimmlerwagen" oder auch auf Grund ihrer Form "Stromlinienwagen" genannt, wo in dieser Ausführung 5 Wagen (vier B und ein BD) vorhanden sind.

      Im Jahr 2013 hat die Pinzgauer Lokalbahn von der NÖVOG drei weitere "Krimmlerwagen" erworben und retour in die Heimat geholt. Hierbei handelt es sich um die Wagen 3065-5, 3067-1 und 4263-5, welche viele Jahre bei der Ybbstalbahn im Einsatz waren und bei der PLB als Bs306, Bs307 und BDs354 bezeichnet werden. Nun hat man begonnen diese Wagen aufzuarbeiten und diese Garnitur wird wie anno dazumal in Tannengrün erstrahlen.
      Mit dem BDs354 ist das erste Exemplar nahezu fertiggestellt. Ein Einsatz erfolgt beim Nostalgietag am Sa, 08.09.2018, gemeinsam mit 2095.01 (PLB Vs71) vor den Sonderzügen 902 (ab Zell am See LB um 14:20) und 903 (ab Krimml um 16:55).

      Bilder Vergleich Wagen in moosgrün mit Vs71 und der erste fertiggestellte Krimmlerwagen BDs354 in tannengrün.


      Hallo,
      Hinter dem Tannengrünen Krimmlerwagen steht ein (neue) Dampfkessel. Was hat die PLB damit vor?
      Bilder
      • A2663381-F6C5-48BD-9389-5BE83609B0F1.jpeg

        107,29 kB, 907×757, 13 mal angesehen
      Mit freundlichen Grüße,
      Mark
      Zillertalbahn002
      myalbum.com/album/TbNrv7fJnYE9
      Niederlände
    • Neu

      Hallo Zillertalbahn002,

      das ist die in HU befindliche Mh.3 (399.03) welche ab 2019 wieder in Betrieb stehen wird.


      Hallo Julian,

      das Hauptaugenmerk steht natürlich im zeitgemäßen Planverkehr, aber mit einer gesunden Symbiose aus Plan- und Nostalgieverkehr, lässt sich auch der eine oder andere Altbaufuhrpark betriebsfähig erhalten.

      Viele Grüße
      Thomas