Betrieb bei der Pinzgauer Lokalbahn (PLB)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hallo Zusammen,

      Danke für die schönen Bilder und die Ergänzung in diesem Beitrag, welche gerne Willkommen sind.

      Passend zum Thema Halbstundentakt (...und auch zum Sachsen-Triebwagenthema :P ...) gibt es heute ein Bild von 06.11.3018, wo VTs13 (ex ÖBB 5090 003) als neuer Halbstundentaktzug 56 von Zell am See LB nach Piesendorf Bad den von Krimml nach Zell am See LB verkehrenden Zug 9, mit VTs14 (ex ÖBB 5090 004) an der Spitze kreuzt.
      Wie man erkennen kann, hat VTs13 noch nicht durchgehend die Halbfenster erhalten - diese sind bei den Fahrgästen im Sommer überaus beliebt und werden in den nächsten Wochen auch noch bei diesem Triebwagen bzw. dem aktuell in Revision befindlichen VTs12 nachgerüstet.

      Das zweite Bild zeigt den Zug 9 in voller Länge. Der Triebzug besteht aus VTs14 + VBDs251 + VTs15. Aktuell fährt diese Garnitur an Mo-Fr wenn Werktag planmäßg die Züge 2/9, 10/15 und bei Bedarf 16/21, falls bei einem der Wendezüge etwaige längere Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen.

      Viele Grüße
      Thomas
    • Neu

      Auch abseits des Fahrzeugsektors gibt es immer wieder Erneuerung. So wird derzeit an einem Fahrgastinformationssystem gearbeitet, wobei vorerst in Mittersill und Krimml, so wie in der Zentrale der Pinzgauer Lokalbahn, die ersten FIS-Bildschirme installiert wurden.

      Weiters wurde eine Eisenbahnkreuzung (EK / BÜ) mit einer Vollschrankenanlage ausgestattet, heuer folgen mit einer weiteren Vollschrankenanlage und zwei Lichtzeichenanlagen noch 3 weitere technische Sicherungen.

      Im Anhang 3 Bilder von den oben beschriebenen Erneuerungen:

      Viele Grüße
      Thomas