3. Bergstadtexpress 22. bis 24. Juni 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3. Bergstadtexpress 22. bis 24. Juni 2018

      3. Bergstadtexpress zum 33. Freiberger Bergstadtfest 22. bis 24. Juni 2018


      Hiermit sei auf eine besondere (regelspurige) Eisenbahnveranstaltung am kommenden Wochenende hingewiesen: Nach 2016 und 2017 verkehrt vom Freitag, 22. Juni bis Sonntag, 24. Juni 2018 bereits zum 3. Male der Bergstadtexpress anlässlich des Freiberger Bergstadtfestes auf den nicht mehr im täglichen Betrieb stehenden Eisenbahnstrecken Freiberg - Brand-Erbisdorf und Freiberg - Nossen. Zum Einsatz kommt wie bereits 2017 eine mit 2x V 100 der PRESS bestehende Reichsbahn-Zugganitur zwischen Brand-Erbisdorf, Freiberg und Großvoigtsberg. Zwischen dort und Nossen pendelt ein historischer Triebwagen.




      Archivaufnahme 2. Bergstadtexpress 2017 bei Einfahrt in den Bahnhof Berthelsdorf. Foto: Henry Mehnert



      Am Freitag wird ausschließlich zwischen Freiberg und Brand-Erbisdorf gefahren, am Wochenende geht es dann von hier aus weiter bis Nossen. Freitag starten die Züge ab kurz nach 15.00 Uhr und bis tief in die Nacht des Folgetages hinein (2.30 Uhr), Samstag geht es 8.00 Uhr los und ebenfalls bis 2.30 Uhr Sonntagfrüh. Das Fahrtenprogramm am Sonntag beginn abermals 8.00 Uhr und läuft bis 22.30 Uhr.

      Die genauen Fahrpläne, die Tarife und alle weiteren relevanten Fahrgastinformationen sind auf der Webseite des Bergstadtexpress unter www.bergstadtexpress.de veröffentlicht.




      Archivaufnahme 1. Bergstadtexpress 2016 im Bahnhof Brand-Erbisdorf. Foto: Markus Bergelt




      Archivaufnahme 1. Bergstadtexpress 2016 im Abendlicht. Foto: Markus Bergelt


      Der Veranstalter des Bergstadtexpress ist die Interessengemeinschaft „Perspektiven zum Erhalt der Freiberger Muldentalbahn“ unter Federführung des Abgeordneten des Sächsischen Landtages Steve Johannes Ittershagen (CDU) – in Kooperation mit der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS), dem Förderverein Zellwaldbahn e. V., der Interessengemeinschaft Dampflok Nossen e. V., dem Eisenbahnverein Langenau e. V. sowie dem Freiberger Modelleisenbahnclub 1965 e.V.

      Neu ist 2018: In Nossen bestehen dieses Mal Samstag und Sonntag Anschlussbeziehungen zu den Sonderzügen auf der Strecke Nossen - Ziegenhain (Teil der 1998 eingestellten Nebenbahn Nossen - Lommatzsch - Riesa). Damit fahren erstmals seit 20 Jahren auf dieser Strecke am Veranstaltungswochenende wieder öffentliche Personenzüge. Als Zuggarnitur kommt auch hier die Reichsbahn-V 100 mit historischen Reisezugwagen aus den 1960er/1970er Jahren zum Einsatz. Veranstalter dieser Fahrten ist die Interessengemeinschaft Bahnbetriebswerk Nossen e.V.

      Am kommenden (verlängerten) Wochenende 22. bis 24. Juni 2018 kann es damit eigentlich gar kein anderes Wochenendziel geben als den 3. Bergstadtexpress anlässlich des Freiberger Bergstadtfestes sowie dessen Anschlusszüge nach Ziegenhain. ;-)


      Beste Grüße,
      Holger Drosdeck