Altes Bild - welche Bahn?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Altes Bild - welche Bahn?

      Guten Morgen,

      vor einigen Jahren habe ich als Beifang das folgende Bild erworben. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich irgendwo an andere Stelle dieses Internets mal gefragt habe, wo es entstanden sein könnte. Wenn es so war, kann ich mich leider nicht mehr an die Auflösung erinnern, sofern es eine gab. Für mich sieht es nach 750 mm aus. Ich freue mich auf eure Mithilfe bei der Identifizierung!



      Euch noch einen schönen 1. Advent!

      Volker
    • Moin,

      würde auch sagen, dass es sich um die Spreewaldbahn handelt. Ein Einsatz dieser charakteristischen Hohenzollern-Loks (zwei kleine Sandkästen) ist mir von anderen Bahnen nicht bekannt.
      Bei dem langen Vierachser dürfte es sich um einen Wagen aus der Serie der vier 1924 von Werdau für die Spreewaldbahn gebauten Wagen handeln (spätere DR-Nr. 900-222 bis 900-225). Bei der DR wurden die Oberlichter entfernt und danach ähnelten die Wagen etwas den sächsischen Länderbahnwagen mit den großen Fenstern.

      Gruß
      Klaus-Matthias

      P.S.: Irgendwo glaube ich auch schon mal gelesen zu haben, dass es ursprünglich sogar fünf Wagen dieser Bauart gab, einer sei aber nicht mehr zur DR gekommen.
    • Hallo Achim,

      C-Kuppler, zwei- u. vierachsige Wagen mit Oberlicht, dazu die weite flache Landschaft, haben mich zuerst an die Bahnen im Weichselwerder denken lassen.

      forum.dawnygdansk.pl/viewtopic…0&postorder=asc&start=240

      Das Buch zu den Westpreußischen Kleinbahnen wollte ich mir auch schon immer mal zulegen.
      Aber das ist ja nicht mehr in Pommern ... :zwink:

      Beste Grüße

      Holger
    • Guten Abend,

      also mit Spreewaldbahn kriegt man mich doch...

      Danke für das sehr schöne und extrem interessante Zeitdokument. Ja, es ist zu 100% Spreewaldbahn... da gibt es für mich keine Disskussion.

      KlausM hat den Wagen hinter der Lok schon richtig identifiziert, es ist einer der Werdauer, gebaut 1924. Das Oberlicht verlor er um 1952 bei der ersten GR.
      Auch Achim hat recht... die folgenden beiden sind typische Spreewälder. Hinter dem Werdauer ist einer der 2achsigen der Erstausstattung, dann ein kombinierter, ich meine, auch die Tür des Postabteiles erahnen zu können. Am Schluß sind 2 Güterwagen... Diese sind defintiv unterschiedliche Bauarten, ich würde sagen zunächst ein Uerdinger (Baujahr 1902/1903). Breslauer (1897/1898) Den weißen Fleck auf der Tür würde ich als Nummer identifizieren, die Breslauer hatten die Nummer dort (die Uerdinger im zweiten Feld vor und hinter der Tür). Der weiße Fleck ist ein weißer Fleck... Der Wagen am Schluß... der ist aber hoch interessant... eine große Auflösung des Bildes könnte hier eine Eingrenzung bringen, ich halte den letzten im Bunde nicht für einen Original-Spreewälder, sondern für einen Zugang, der nach 1946 zu Spreewaldbahn kam. Damit würde ich im Moment die Aufnahme zeitlich zwischen 1946 und 1950/51 eingrenzen.

      Zur Lok... Die Lok ist zu mindestens nicht die Lok Werben (99 5707), die hatte einen Aufsatz auf dem Dach... Ansonsten habe ich kein Anhaltspunkte zur Loknummer.

      Auch der mögliche Aufnahmeort ist begrenzt... entweder zwischen Byhleguhre und Schmogrow (unwahrscheinlich) oder zwischen Burg und Werben, kurz vor Werben (mein Favorit), Zug fährt Richtung Cottbus.

      Mit einem hochaufgelöstem Scan könnte ich mehr sagen...


      analytische Grüße,

      Sven

      [Edit] Schmogrow ergänzt, hatte ich vergessen; Zeitliche Eingrenzung der Aufnahme ergänzt; inhaltliche Korrekturen zum Güterwagen nach Sichtung des eigenen Bildbestandes, Streichungen im Zusammenhang mit Beitrag bimmelbahn-forum.de/index.php?…n/&postID=97333#post97333[/Edit]

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von lckb-1000 ()