Sonntagsbeschäftigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Nils,

      Du beweist ja richtig Mut! Aber ein klares „Nein“ auf Deine Anfrage.

      Dazu fehlt mir neben ordentlichem Equipment auch die fachliche Erfahrung. Wenn ich eines überhaupt nicht abkann, dann sind es die ewig ruckelnden, unterbelichteten, unscharfen, irgendwie zusammengeschmiedeten Videos auf den bekannten Seiten. Da muss ich nicht auch noch damit anfangen.
      Solche Amateurvideos wie Deine sieht man immer noch zu selten.
      Vorläufig reicht mir ein wirklich gut gelungenes Foto von irgendeinem Modell. Das macht schon Arbeit genug!

      Gruß
    • Einen hab ich noch!

      Hallo zusammen,

      da sich die Modellbahninteressierten hier mit Beiträgen nicht gerade überschlagen,
      will ich meinen GT nochmal in der Endfassung zeigen.
      Alle Zurüstteile sind reine Handarbeit, nicht unbedingt bis auf`s Zehntel massstäblich (für die Puristen!), aber auf der Anlage macht er was her.









      Irgendwann kommen noch paar leichte Betriebsspuren. Jetzt muss er mich erstmal mit Anlagenrunden belohnen.

      Schönen Dienstag noch und bis neulich!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kessel ()

    • Vielleicht hab ich Glück........

      Hallo zusammen,
      ich beabsichtige, im kommenden Bastelwinter die 99 5714 der GMWE als H0m- Modell in Messing zu bauen. Im Moment sitze ich an der Konstruktion des Antriebes dieser Lok.
      Die Quellenlage, insbesondere zum Fahrwerk, ist allerdings mehr als dürftig. Außer einigen Fotos und groben Übersichtszeichnungen- bzw. Maßen gibt es zum Malletfahrwerk keine verwertbaren Angaben.
      Die Lok soll ein völliger Eigenbau unter Verwendung einiger Weinert-Teile werden. Maße von anderen Modellen oder Bausätzen sind für mich nur bedingt verwendbar.
      Meine Bitte:
      Wenn jemand irgendwelche Unterlagen über diese Lok besitzt oder weiß, wo es welche gibt, oder jemand kennt, der das weiß, würde ich mich über eine Info sehr freuen.

      Gruß
    • Neu

      Hallo zusammen,

      weil ich mir heute mal die Zeit genommen habe, diesen alten Tread wieder lesbar zu machen, will ich gleich noch das
      letzte Baby, das im März diesen Jahres meine Werkstatt verlassen hat, mit einem Steckbrief vorstellen.



      Sie hat schon seit Wochen gemeinsam mit anderen Eigenbaumodellen den Betriebsdienst auf meiner Regalanlage
      aufgenommen und beweist sich dort durch ein phänomenales (analoges) Fahrverhalten.



      Ich sehe ihr immer wieder gerne beim Rangieren zu.

      Gruß, Peter
    • Neu

      Hallo Peter,

      ich habe mir jetzt mal alle 4 Seiten durchgelesen. Ich bin nun gar kein Modellbauer und/oder Modelleisenbahner. Trotzdem finde ich derlei Beschreibungen immer sehr interessant, sind sie doch einerseits ein Blick über den eigenen Tellerrand und andererseits ist es spannend, zu sehen, wieviel Arbeit und Liebe zum Detail in solchen Anlagen steckt. Danke für die interessante Lektüre.

      Viele Grüße nach Jena,
      René
    • Neu

      Hallo Peter,

      auch von mir ein Lob, nicht schlecht getroffen!

      Die Radsätze machst Du noch rot?

      Kleine Hinweis zum Läutewerk: Anders als 99 5911 trug die 99 5912 in ihrer Zeit mit neuer Rauchkammer ohne Zentralverschluss kein Dampfläutewerk mit Außenschlegel, sondern ein Druckluftläuterwerk. Bei beiden Maschinen gab es keine Konsule unter dem Läuterwerk, wie Du es offenbar einer IV K nachempfunden hast?

      Es gibt bald neue Bilder für alle - Du weißt ja schon Bescheid - rechne mal mit Juli/August - offizielle Vorankündigungen werden gerade vorbereitet.

      VG

      André
    • Neu

      A. Marks schrieb:




      1.Die Radsätze machst Du noch rot?

      2.Kleine Hinweis zum Läutewerk: Anders als 99 5911 trug die 99 5912 in ihrer Zeit mit neuer Rauchkammer ohne Zentralverschluss kein Dampfläutewerk mit Außenschlegel, sondern ein Druckluftläuterwerk.
      zu 1. Schon passiert!

      zu 2. Die Druckluftbimmel habe ich natürlich am Original bemerkt. Allerdings hege ich ein Fable
      für die auf extra Sockeln montierten Dampfbimmeln vergangener Tage und so habe ich die
      99 5912 etwas entstellt.

      Man sehe es mir nach!

      Gruß, Peter